Unendliche Liebe

Roségoldener Schlangenring mit Rubin & Diamant, datiert 1884

Die Schlange wird heutzutage meist mit der biblischen Verführung Evas assoziiert; doch wird die sich selbst in den Schwanz beißende Schlange, der Ouroboros, schon seit der Antike mit der Ewigkeit verknüpft. Ringe in Schlangenform führten diese Symbolik dann weiter und wurden zum Zeichen nie endender Liebe: Ein Versprechen, das auch Albert der zukünftigen Queen Victoria in Form eines Schlangenringes machte, und damit eine bis ins frühe 20. Jahrhundert andauernde Mode anstieß. Auch der vorliegende Ring war einst solch ein symbolisches Schmuckstück. Die romantische Dimension des Ringes wird durch die Wahl seiner beiden Edelsteine unterstützt, die in die Köpfe der beiden Schlangen eingelassen sind: Denn der Diamant gilt durch seine Härte als unzerstörbar. Der Rubin hingegen galt zur Entstehungszeit des Schmuckstücks in der Sprache der Edelsteine als Zeichen der leidenschaftlichen Zuneigung. So schrieb das deutsche Damenjournal „Der Bazar“ im November 1886, der Rubin gelte „als das Sinnbild der leidenschaftlichsten und glühendsten Liebe“. Durch die zwei Schlangen werden beide Werte hier symbolisch vereint. Der Ring ist aus der typisch britischen Legierung von fünfzehnkarätigem Gold (entspricht einem Feingehalt von 625/000) hergestellt. Diese Legierung begegnet uns bei vielen viktorianischen und edwardianischen Schmuckstücken, wurde jedoch nur bis zum Jahr 1932 verwendet; danach wurde ihr Gebrauch untersagt. Wir haben den symbolträchtigen und schön erhaltenen Ring im Süden Englands entdeckt; entstanden ist er laut Stempelung im Jahr 1884 in Birmigham.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.