Goldene Gärten

Hochwertiges „Gemüse“-Armband mit Perlen in Gold, um 1950


3.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Hochwertiges „Gemüse“-Armband mit Perlen in Gold, um 1950
Hochwertiges „Gemüse“-Armband mit Perlen in Gold, um 1950
Beschreibung
Acht kleine, goldene Beete reihen sich aneinander. Ein jedes präsentiert aus Gelb- und Weißgold gefertigte Ranken und Blätter, von Hand mit kleinen Ziselierungen verfeinert. Unter einer goldenen Blüte ist wie eine kostbare Frucht je eine weiße Perle gefasst. Zusammen ergeben die Beete ein anschmiegsames Armband. Das Armband ist ein wunderbares Beispiel einer Mode, die als „Gemüse”-Schmuck bekannt ist. Sie kam in den 1920er Jahren in Deutschland auf und entwickelte sich aus Entwürfen des Jugendstil. Besonders in Süddeutschland und Österreich waren bereits kurz nach 1900 Entwürfe mit reichem Dekor aus goldenen und silbernen Blättern entstanden. Bekannt sind die Entwürfe von Josef Hoffmann und Dagobert Peche für die Wiener Werkstätten. Im Art Déco entwickelten die Goldschmiede diese Entwurfsidee dann weiter und bereicherten ihre Kreationen noch einmal mit kostbaren Edelsteinen und Perlen. Seinen Namen erhielt diese Art des Schmucks gerade auf Grund dieses vegetabilen Dekors, aus dessen Blattwerk Perlen und Edelsteine wie reife Früchte hervorschauen. Wie die Punze verrät, ist auch dieses Armband wohl in Deutschland entstanden. Es ist sehr gut erhalten und entstand um die Jahrhundertmitte.
Mehr Lesen
Größe & Details
Hochwertiges „Gemüse“-Armband mit Perlen in Gold, um 1950
Goldene Gärten
3.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren