Nicht nur für die Dame

Antike Nadel mit Granat in Gold, England um 1880


389,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Antike Nadel mit Granat in Gold, England um 1880
Antike Nadel mit Granat in Gold, England um 1880
Beschreibung
„Die beliebtesten modernsten Edelsteine sind große rundgeschliffene Granaten“, konnte man im Februar 1881 im Damenjournal Bazar lesen. Bei diesen großen Granatsteinen handelte es sich in der Regel um die kirschroten Almandin-Granate, die zu Cabochons geschliffen ihre tiefe Wirkung entfalten. Bis ins 19. Jahrhundert nannte man Granate dieser Art im englischsprachigen Raum auch „carbuncle“, zu deutsch Karfunkel. Der Name leitet sich vom lateinischen Wort „carbunculus“ ab, mit dem rote Edelsteine ebenso wie rotglühende Kohlen bezeichnet wurden. Um den Karfunkel spannten sich wegen seiner mysteriösen Ausstrahlung zahlreiche Legenden. So sollten diese Steine wie Kohlen aus sich heraus leuchten. In einem Gedicht des englischen Dichters John Chalkhill aus dem Jahr 1683 wird deshalb von Karfunkelsteinen erzählt, die neben Diamanten an der Tür der Hexe Orandra leuchten: „(...) so star-like bright they shone. / They served instead of tapers to give light / To the dark entry“.* Die hier vorliegende Nadel präsentiert einen solchen, leuchtenden Granat im Cabochonschliff. Da Granatschmuckstücke in der Regel der Damenwelt vorbehalten sind, freuen wir uns sehr hier einmal ein Schmuckstück mit Granat vorstellen zu können, dass auch von Herren getragen werden kann. Das schöne Stück ist sehr wahrscheinlich in Großbritannien entstanden – und kann sofort am Revers oder der Jacke, der Krawatte oder als Brosche getragen und bewundert werden. * Übersetzung: „(...) so sternenhell schienen sie. / Anstelle von Kerzen verliehen sie Licht / dem dunklen Eingang“.
Mehr Erfahren
„Ohne Krawattennadel bin ich nicht angezogen“ lautet ein Ausspruch von niemand Geringerem als Karl Lagerfeld, der in Modedingen bekanntermaßen einen besonderen Spürsinn hatte. Und tatsächlich: Als stilvolles Accessoire können Nadeln – egal auf Krawatte oder Revers – einen modischen Akzent setzten.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Antike Nadel mit Granat in Gold, England um 1880
Nicht nur für die Dame
389,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von einem Monat jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren