Kopfgeburt

Muschelgemme der Pallas Athene als Anhänger, Historismus um 1880

Der vorliegende, eindrucksvolle Anhänger zeigt in einem hervorragend geschnittenen Muschel-Cameo das Bildnis der Pallas Athene. Schon die Geburt der antiken Göttin war abenteuerlich: Der Göttervater Zeus, hatte die von ihm mit zwei Kindern schwangere Okeanidin Metis verschlungen, da ihm prophezeit worden war, dass ihre Tochter dem Zeus ebenbürtig wäre, ein Sohn ihn jedoch stürzen werde. Als er nach der frevelhaften Tat unter starken Kopfschmerzen litt, bat er den Gott Hephaistos sein Haupt zu zerschlagen. Nicht nur überstand er diese zweifelhafte Prozedur sondern aus seinem Kopf entsprang in voller Rüstung die Göttin Athene. Da aus dem Kopf des Zeus geboren (die sprichwörtliche Kopfgeburt) wurde als Manifestation des Geistes und damit als Göttin der Weisheit und Intelligenz angesehen. Darüber hinaus galt sie als Göttin der Strategie und des Krieges, des Handwerks und der Kunst sowie Schutzgöttin Stadt, die nach ihr benannt wurde. Unsere Gemme zeigt die berühmte Göttin als Brustbild. In detailreichem Schnitt ist die Göttin im Profil wiedergegeben. Ihr wallendes Haar ist unter typisch griechischen Helm verborgen den ein Helmkamm aus Rosshaar der sogenannte Lophos ziert. Der Anhänger fasst die fein geschnittene Kammee in einer eleganten, zurückhaltenden Fassung aus vergoldetem Silber. Der um 1880 entstandene Anhänger ist sehr schön erhalten, ein wundervolles Sammlerstück und sofort zu tragen!

Muschelgemmen entstanden im 19. Jahrhundert in Süditalien in großer Zahl, besonders für die Reisenden aus dem fernen Norden. Vorzugsweise Engländer, doch auch Deutsche und Franzosen wollten hier, im warmen Süden, ihre Bildung vervollkommnen oder schlicht dem rauen Klima ihrer Heimat entfliehen. Sie besuchten die Antiken Bauwerke, studierten die Kunstsammlungen Roms und Neapels, und brachten von ihrer Reise kleine Souvenirs mit in den Norden. Die hier vorliegende Gemme wird für einen solchen Anlass entstanden sein. Als Geschenk für eine Geliebte oder gar zukünftige Gattin eignete sich die Arbeit dabei ganz wunderbar: Welch schöneres Kompliment könnte es geben, als durch das Geschenk des Bildes der Athene mit dieser schönen Göttin der Künste und Weisheit verglichen zu werden!?

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.