Aus der Glanzzeit des Empire

Anmutiges Amethyst & Naturperlen Collier aus dem England der Jahre um 1900

Ein anmutiges Collier aus England: Reich winden sich die stilisierte Blatt- und Schleifenmotive zu einer symmetrischen und luftigen Komposition. In der Mitte des filigranen Colliers präsentiert sich ein wunderschöner zartlila Amethyst, der von kleinen, perlengeschmückten Blüten umgeben wird. Ein weiterer Amethyst in Tropfenform gibt dem Stück eine anmutige Farbigkeit. Das Objekt aus warm glänzendem Gold ist in den Jahren um 1900 entstanden. Zu dieser Zeit war Schmuck in warm glänzendem Gelbgold in Mode, reich besetzt mit unzähligen Perlen. Vor allem Colliers und Anhänger entstanden in dieser Technik, so wie das hier vorliegende, prachtvolle Stück. Anders als in Frankreich etwa und Deutschland, wo ganz ähnliche Formen im sog. „Garland Style“ zu finden sind, war die dort beliebte, kühle Farbigkeit von Silber und Platin in Großbritannien weit weniger nachgefragt: Bis in das Art Déco hinein blieb auf der Insel Gelbgold beliebt. So bezaubert das Collier mit seiner zarten Goldkette auf den ersten Blick und entführt uns in die Glanzzeit des britischem Empire. Ein erstklassiges Schmuckstück mit schönen Farben, ein Geschenk erster Klasse, zudem prima erhalten und sofort zu tragen.

England, in den Jahren um 1900: Das Empire steht auf dem Höhepunkt seiner Macht. Die alte Königin Viktoria hat ihren Untertanen Frieden und wirtschaftlichen Erfolg gebracht. Luxus und Reichtum erreichen in London immer breitere Schichten. Der aus Frankreich stammende neue Stil des Art Nouveau oder Style Liberty, wie man ihn in England nennt, wird begierig aufgegriffen, lässt sich in ihm doch alles wiederfinden, was zur Stunde angezeigt ist: Leichtigkeit, Eleganz und ein Hauch von Weltläufigkeit.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.