On the Wings of Love

Antike Brosche mit Naturperlen & Türkisen in Gold, Großbritannien um 1900


690,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Figürliche Entwürfe sind eines der Markenzeichen des britischen Schmucks der Belle Époque. Monde, Sterne, Herzen, Flügel, aber auch Insekten und Tiere fanden ebenso Eingang in die Schmuckgestaltung wie florale Motive. Oftmals wurden sie sogar kombiniert, sodass wiederum neue Kompositionen entstanden. Die vorliegende Brosche zeigt sich in Gestalt zweier ausgebreiteter Flügel, unter denen ein Herz pendelt. Das Herz mit seiner leicht zur Seite geschwungenen Spitze ist ein sog. „witch's heart“, ein Hexenherz. Diese Herzform leitet sich von noch weitaus älteren Amuletten ab: Bis ins 17. Jahrhundert wurde das Hexenherz, in Schottland auch als Luckenbooth bekannt, an Babydecken geheftet, um die Kinder vor dem bösen Blick zu schützen. Seit dem 18. Jahrhundert hingegen wird es als Liebesgabe verwendet: Während ein Herz anzeigt, dass die schenkende Person vom Empfänger des Schmuckstücks „verzaubert” wurde, zeigen zwei Herzen eine romantische Bindung wie eine Verlobung oder Ehe an. Die Brosche ist mit feinen Saatperlen ausgefasst, ebenfalls charakteristisch für britischen Schmuck jener Zeit. In der Mitte des Herzens prangen drei Türkise im Cabochonschliff. Diese Steine waren ebenfalls romantisch konnotiert: Die blaue Farbe erinnerte die Menschen an die Blüten des Vergissmeinnicht, weshalb der Türkis in der Sprache der Juwelen die sprechende Bedeutung des kleinen Pflänzchens annahm, auch im englischen Raum. Schon durch Heinrich IV wurde die Lehnübersetzung „Forget-me-not“ in England eingeführt, wo sie sich bis heute hält. Insbesondere in der viktorianischen Zeit wurde der Türkis deshalb gern in Schmuckstücken sentimentaler Natur verwendet. Das romantische Schmuckstück ist sehr gut erhalten. Es fand aus England zu uns, wo es auch entstand.
Mehr Lesen
Größe & Details
On the Wings of Love
690,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.