Unauflösbarer Bund

Antike Knotenbrosche mit Perle in Roségold, Wilhelm Müller, um 1890


690,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Das Knotenmotiv im Schmuck wird auf Englisch auch gern „lover's knot“ genannt, Knoten der Liebenden, denn genauso fest und unauflösbar wie ein Knoten soll auch die Verbindung eines Paares sein. Zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Knoten ein populäres Motiv für Broschen und Armbänder, und war bis zum Ende des Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken aus dem Schmuckkästchen einer Dame. Auch Ohrringe und Ringe wurden in diesem Motiv gestaltet. Die vorliegende Brosche aus 14-karätigem Roségold zeigt sich in Form eines Liebesknotens aus vier kunstvoll ineinander verschlungenen Bändern gestaltet. Dabei sind ihre Oberflächen zum Teil glänzend poliert, zum Teil interessant strukturiert. Ähnlich der Zuneigung der Liebenden sind die goldenen Schlingen untrennbar verbunden und halten zusammen, komme was wolle. Im Zentrum der Komposition schimmert eine schöne Perle. In Gestaltung und Materialität ist die Brosche ein ganz typisches Schmuckstück des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Vorrangig sollte sie einst den Kragen einer hochgeschlossenen Bluse mittig zieren (vgl. die letzte Abbildung, aus einer Modeillustration des Jahres 1888). Heute ist sie auch am Revers oder seitlich an einer Bluse oder einem Mantel gut aufgehoben. Dank ihrer zeitlosen Gestaltung und ihres zurückhaltenden Formats lässt sie sich auch zur modernen Garderobe gut kombinieren.
Mehr Erfahren
Für einen Schmuckhändler war Berlin der ideale Standort. Ein solcher war der Kaufmann Wilhelm Müller. Im Jahr 1847 gründete er einen Fachgroßhandel für Edelsteine, Perlen, Juwelen-, Gold- und Silberschmuck. Größtenteils wurden die Kreationen in den Zweigniederlassung in der Goldstadt Pforzheim und in der Silberstadt Schwäbisch-Gmünd gefertigt. Das Stammhaus des Familienunternehmens befand sich in der Gertraudenstraße in Berlin Mitte. Wie durch ein Wunder hat es die Zerstörungen des 2. Weltkrieges überstanden und steht noch heute als Erinnerung an die Kaiserzeit am Berliner Spittelmarkt. An der Wende zum 20. Jahrhundert war die Firma Müller der führende Schmuckhandel und über die Grenzen der Hauptstadt für ihre qualitätvollen Waren bekannt.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Unauflösbarer Bund
690,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.