Einen Diamanten schenk’ ich Dir

Antike Nadel in Form einer Hand mit Diamanten, wohl Niederlande um 1880

Eine Reversnadel für Romantiker. Das hier vorliegende Schmuckstück aus hochkarätigem Gold zeigt sich als nobel behandschuhte Hand – und diese Hand reicht uns einen Diamanten wie zum Geschenk. Ist es eine Liebesgeste, diesen Stein der Ewigkeit zum Geschenk zu machen – oder will uns die witzige Nadel nur dazu verführen, sie zu berühren? Die auf der Vorderseite elegant schwarz-emaillierte Hand erwächst aus einer mit kleinen Diamanten besetzten Hemdmanschette. Ihre schlanken Finger halten zwei wunderbar funkelnden Diamanten im alten Brillant- und Rosenschliff. Die Edelsteine sind in Platin gefasst, um ihre weiße Farbe nicht zu verfälschen. Eine lange Nadel lässt das Händchen am Revers oder auch an der Krawatte sicheren Halt finden. Nadeln in der Form kleiner Hände, welche Diamanten, Farbsteine oder kleine Blumensträuße z.b. aus geschnitzter Koralle reichen finden wir das ganze 19. Jahrhundert über. Erstmals im Biedermeier eine große Mode, begeisterten sich auch die folgenden Generationen immer wieder für solch witzige Stücke. Unsere Nadel stammt dabei vermutlich aus einen ganz besonderen Umfeld: Das in den Jahren um 1880 gefertigte Schmuckstück war, wie Vergleichsbeispiele nahelegen, vermutlich einst Teil einer niederländischen Tracht. Hier gehörten sie zu einem sogenannten Ohreisen, einem phantasievollen Zierelement, das mit Nadeln an der Haube befestigt wurden. Mit einem gleichartigen Gegenstück schmückte unsere kleine Hand somit wohl einst das Haupt einer stolzen Niederländerin. Jedoch begab sie sich von dort auf eine lange Reise, bevor sie zu uns nach Berlin fand: Wie die Stempelung unter der Manschette verrät wurde sie einmal nach Frankreich exportiert und gelangte von dort nach England, wo wir sie in London entdeckt haben.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.