Hopp, hopp, hopp, Pferdchen lauf Galopp!

Antike Pferdesprort-Reversnadel mit Email & Diamanten, England um 1895

Der Pferdesport ist seit alters her als Sport der Könige bekannt, doch ist er gerade in England seit Jahrhunderten auch die Leidenschaft von Aristokratie und Bürgertum. Das speziell für das Galopprennen gezüchteten Englische Vollblut gilt als schnellstes Rennpferd überhaupt und einige der bekanntesten Rennstrecken der Welt wie Ascot und das Epson Derby finden sich im Vereinigten Königreich. Bis heute sind die großen Rennen Höhepunkte des gesellschaftlichen Lebens, bei denen das Sehen und Gesehen werden ist mindestens genauso wichtig wie der Sport selbst. Auch von Königin Viktoria ist überliefert, dass sie Pferderennen liebte. Einmal soll sie derart aufregt gewesen sein, das sie ein Fenster der königlichen Loge in Ascot zerbrach, als sie hinausstürmte um den Zieleinlauf zu verfolgen. Auch ihre Ururenkelin Elisabeth II., sonst für ihrer kontrollierte Art bekannt, zeigt beim Pferderennen bisweilen eine erstaunliche Leidenschaft und ist selbst dem Wetten nicht abgeneigt. Ein Zeugnis dieser englischen Pferdebegeisterung ist die vorliegende Reversnadel aus den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts. Als Schaustück präsentiert sie einen Jockey im schwarz-weißen Dress auf einem über und über mit Diamanten besetzten Pferd. Im gestreckten Galopp hastet es nach rechts. Kaum können wir die Details der Szene erblicken, so geblendet sind wir von der Geschwindigkeit des fein gestalteten Stückes. Während die Nadel aus Gold besteht, sind die Diamanten in Fassungen aus hellem Silber gesetzt. Die edle Nadel hat die Zeitläufe in ihrer Box hervorragend überstanden. So ergibt sich ein wundervolles Schmuckstück für Bluse, Kleid und Jackett, mit dem Sie überall einen Hauch von Ascot verbreiten können!

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.