In der Ferne standhaft und treu

Antike Schnupftabakdose aus Muschelschale und Silber, um 1760

Die Welt der frühen Neuzeit war vernarrt in Allegorien und Sinnbilder. Stets ging es darum, komplexere Sachverhalte, Gefühle oder Konzepte wie die Hoffnung, die Liebe oder die Ehre durch einfache Bildformeln zu vermitteln. Berühmt ist die 1593 von Cesare Ripa unter dem Titel Iconologia zusammengestellte Sammlung von Emblemen, welche in ganz Europa bis in das 18. Jahrhundert immer wieder neu aufgelegt wurde. Die hier vorliegende, sammelwürdige Dose aus Silber und geschnitzter Muschelschale ist ein Stück, das in dieser Tradition entstanden ist. Es handelt sich um eine Schnupftabakdose, wie sie in dieser Form in England und den Niederlanden im 18. Jahrhundert verbreitet war. Die Seefahrernationen liebten Gegenstände mit nautischem Bezug. Hier wurde nun das Gehäuse einer Meeresschnecke in Form geschnitten und mit Silberapplikationen zur Dose ergänzt. Der breite Rand des aufklappbaren Deckels ist mit Ornamenten im Spätbarock bzw. Rokoko graviert. Pflanzenranken, die zu Rocaillen übergehen, gliedern den Deckel rund um die zentrale Einlage aus Muschelschale. Rechts, links und am unteren Rand sind in die Rahmung kleine Szenen eingefügt. Wir sehen eine Schnecke, einen Hund mit wedelndem Schwanz und ein ländliches Haus. Vor dem Hintergrund der Bildsprache der frühen Neuzeit lässt sich die Dose so als eine Liebeserklärung an die Heimat verstehen: Der Hund, Symbol der Treue, und die Schnecke als standhaftes, beharrliches Tier, gruppieren sich um die Ansicht des Hauses. Es liegt nahe, die Dose als ein Geschenk der Ehefrau an einen in die Ferne reisenden Gatten zu verstehen, der mit dem Schiff in die Kolonien fuhr, doch stets sich beim Gebrauch des Tabaks an sein Heim und seine Lieben erinnern konnte. Oder vielmehr erinnert werden sollte, während er in der verlockenden Ferne weilte. Die Dose ist sehr schön erhalten. Der Deckel schließt sicher, die Muschel hat ihre glänzende, frische Farbigkeit und Oberfläche bewahrt. An der Unterseite wurde das Stück bereits in früherer Zeit professionell gekittet: So trägt das Stück seine eigene Geschichte mit sich.

Neben unseren Schmuckstücken aller Epochen freuen wir uns, Ihnen hin und wieder auch andere kleine Pretiosen zu präsentieren: Die hier vorliegende Dose aus Silber ist so ein Fund, der uns so gut gefiel, dass wir ihn mit Ihnen teilen wollten. Kleine Dosen und Schatullen mit kostbaren Verzierungen entstanden zur Aufbewahrung von Schnupftabak für ein adliges Publikum erstmals im 18. Jahrhundert. Sie avancierten schnell zu gesuchten Sammlerstücken, welche jedes Schloss und jedes Appartement zierten und auch als Geschenke für besondere Verdienste vergeben wurden. In Frankreich nannte man solche Stücke Tabatière, in England Snuff-Box. Der wohl bekannteste Tabakschnupfer seiner Zeit war der Friedrich der Große. Eine goldene, emaillierte und mit Juwelen besetzte Schnupftabakdose, die er in der Westentasche trug, rettete ihm während des Siebenjährigen Krieges in der Schlacht von Kunersdorf 1759 sogar das Leben, als an ihr eine verirrte Gewehrkugel abprallte.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen