Begehrt seit Alters her

Antike Verlaufskette aus Koralle, Italien um 1900

Schmuck aus italienischen Korallen ist eine besondere Freude. Sommerlich sind ihre Farben, die von tiefem Rot bis zu einem wie gehauchten Rosé reichen. Klar sind ihre Formen, die so zu moderner wie traditioneller Kleidung passen. Und kostbar ist sie auch, nicht zuletzt, da heute zum Schutz der Natur kaum noch Korallen abgebaut werden. Große, schöne und qualitätvolle Korallenperlen findet man daher am besten bei antikem Schmuck. Hier nun liegt eine Kette aus von Hand geschnitzten und polierten Kugeln vor, die vor einigen Jahren eine neue Schließe erhalten hat. Ihre Farbe ist einheitlich intensiv dunkelrot und sie zeigen nur wenige natürliche Wachstumsmerkmale. Form und Verarbeitung der Perlen belegt die Entstehung des Collier in den Jahren um 1900. Die Perlen sind nämlich leicht abgeflacht und nicht völlig rund: Dadurch sind sie so gestaltet, dass die Perlen dem Verlauf des getragenen Colliers folgen und einen weichen Fall des Stücks am Hals ermöglichen. Später dann haben mechanisierte Verarbeitungsmethoden nur noch kreisrunde Perlen entstehen lassen.

Echte italienische Mittelmeerkorallen begeistern bis heute durch ihr wundervoll reiches Farbspiel mit ausgesprochenem Variantenreichtum. Vom cremigen Weiß der adriatischen Koralle über das zarte Rosa der Engelshautkoralle oder Pelle d’Angelo, helle und dunkle lachsrote Farbtöne bis hin zur kräftig dunkelroten Farbe, die als Ochsenblut oder Moro-Koralle bekannt ist, zeichnet sich das Naturmaterial durch die schönsten Farben aus, die das Meer hervorbringen kann. Seit Jahrhunderten fester Bestandteil fürstlicher und später auch bürgerlicher Kunstkammern erfreute sich Korallenschmuck, vor allem aus der Region um die Bucht von Neapel, besonders im 19. Jahrhundert nie vorher erfahrener Popularität. Die heute unter strengem Naturschutz stehenden Bestände mancher Korallenarten sowie die in den letzten Jahren sprunghaft angestiegene Nachfrage an natürlichen Korallen machen Korallenschmuck heute mehr denn je zu einer begehrten Kostbarkeit. Experten sprechen, was die Wertigkeit von Mittelmeerkorallen angeht, schon vom „Diamanten der Zukunft“. Auf den Markt kommen heute nur noch antike Stücke oder Korallen aus altem Lagerbestand - die Menge ist somit begrenzt und endlich. So kann der Wert von Korallen nur steigen!

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.