Champagner!

Antiker 1,22 ct Diamant in einem modernen Weißgoldring, um 1850/2020

Die Liebe zu antiken Objekten lässt uns als Antikschmuckhändler ab und an auch ungefasste historische Edelsteine einkaufen. Denn jeder Diamant im sog. Altschliff ist ein unverwechselbares Unikat mit ganz eigenem Charakter: Jede einzelne seiner Facetten ist von Hand angelegt, seine Proportionen folgen oft der Form des Rohkristalls, aus dem er geschliffen wurde. So sind schöne Altschliffdiamanten immer individuelle Edelsteine von ganz besonderem Reiz und ganz eigener Ausstrahlung. Ein großer Diamant von 1,22 ct steht im Zentrum des vorliegenden Ringes. Der unikate Edelstein ist im kissenförmigen Altschliff geformt, genauer gesagt im sog. „Old Mine Cut“, der im Schmuck des 19. Jahrhunderts oft anzutreffen ist. Er weist eine warme, braune Farbe auf, die auch als Champagner oder Cognac bezeichnet wird. Ein einziger dunkler Einschluss im ansonsten sehr klaren Stein führt zu der Bewertung als pique. Da sich dieser Einschluss jedoch direkt über der bei Altschliff-Diamanten runden und damit ohnehin dunkleren Kalette befindet, ist er mit bloßem Auge kaum bemerkbar. Um die schöne, natürliche Farbe des Diamanten hervorzuheben, haben wir ihn in eine weißgoldene Fassung einsetzen lassen, die in einer Manufaktur in Chicago entstanden ist. Sie ist mit zierlichen Durchbrüchen versehen und zeigt sich im Stil des amerikanischen Art Déco. Ein zusätzlicher Kranz aus Brillanten hebt die warme Tönung des Mittelsteins zusätzlich hervor. Die Kombination aus neuem, ungetragenem Ring und historischem Diamanten lässt den Ring zu einem hochwertigen Verlobungsring werden – die ideale Wahl für alle, deren Schmuck ein unbeschriebenes Blatt sein soll und die doch auf die Schönheit und Individualität antiker Stücke nicht verzichten möchten.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.