Viktorianische Pracht

Antiker Gold-Armreif mit Rubinen & Diamanten, Großbritannien um 1900


1.390,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Armreife besetzt mit qualitätvollen Edelsteinen aus den Kolonien des britischen Weltreiches, wie das vorliegende besonders schöne Exemplar, waren eine große Mode im England an der Wende zum 20. Jahrhunderts. Das mächtige Kolonialreich Großbritanniens verfügte rund um den Globus über herausragende Edelsteinminen, deren kostbare Mineralien in London und den anderen Städten des Empire zu Juwelen verarbeitet wurden, die die Damen und Herren der oberen Gesellschaftsschichten schmückten. So auch im hier vorliegenden Armreif aus den Jahren der vorletzten Jahrhundertwende, in den von Hand geschliffene Rubine und Diamanten eingefasst sind. Wie Sterne sind die edlen Steine eingefasst worden. Sie befinden sich in sogenannten „Gypsy”-Fassungen, die im Viktorianischen Zeitalter sehr populär waren: Bei dieser Technik werden die Steine in das Edelmetall eingelassen, sodass sich die Tafeln der Steine auf einer Höhe mit der Goldoberfläche befinden. Somit ist auch das Tragen besonders angenehm, denn nichts kann sich in Bändern oder Stoffen verhaken. Häufig wurde die Fassung, wie hier bei den Diamanten, noch mit sternförmigen Gravuren umgeben. Ebenfalls für die Qualität des Armreifs spricht, dass der ganze Reif aus edlem Gold geschmiedet wurde, was ihn besonders warm strahlen lässt. Das Schmuckstück ist sehr gut erhalten und weist auch noch das ursprüngliche Sicherungskettchen auf, das verhindert, dass der einmal geöffnete Reif versehentlich vom Arm gleiten könnte. Ein Fund aus London, der nun auf eine neue Trägerin wartet.
Mehr Lesen
Größe & Details
Viktorianische Pracht
1.390,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.