Ein Geschenk unter Liebenden

Antiker Armreif mit Mondstein & Perlen in Gold, um 1900


2.390,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Antiker Armreif mit Mondstein & Perlen in Gold, um 1900
Antiker Armreif mit Mondstein & Perlen in Gold, um 1900
Beschreibung
In den letzten Jahren der Herrschaft Queen Victorias wurden in Großbritannien und darüber hinaus mit Mondsteinen besetzte Schmuckstücke populär. Diese Mondsteine stammten in der Regel aus Ceylon (heute Sri Lanka), jener direkt südlich vor Indien liegenden Insel, die durch ihre reichen Edelsteinvorkommen berühmt wurde und genau wie Indien Teil des großen British Empire war. Gern getragen wurden dabei nicht nur ovale oder runde Mondstein-Cabochons, sondern auch solche, die zu Herzen geschliffen waren – ein Schliff, den damals nur wenige Edelsteine erhielten. Dies erscheint besonders passend, insbesondere gemäß des Fundortes des Mondsteins – denn der amerikanische Gemmologe George Frederick Kunz merkte 1913 zur Bedeutung des Mondsteins in Indien an: „As a gift for lovers the moonstone takes a high rank, for it is believed to arouse the tender passion, and to give lovers the power to read in the future the fortune, good or ill, that is in store for them.“ (Kunz, The Curious Lore of Precious Stones, 1913, S. 98). Der vorliegende Armreif ist ein typisches Schmuckstück der Jahre um 1900 und präsentiert einen solchen herzförmig geschliffenen Mondstein inmitten von natürlichen Saatperlen. Zwei geschwungene Elemente rahmen das Herz, der Reif ist in zwei zarte Bahnen aus Gold geschweift. Ein romantisches Schmuckstück aus einer Zeit, die die Symbolik edler Steine besonders schätzte. Der Reif kam aus Stuttgart zu uns.
Mehr Lesen
Größe & Details
Antiker Armreif mit Mondstein & Perlen in Gold, um 1900
Ein Geschenk unter Liebenden
2.390,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren