Ein Stückchen Ewigkeit

Antiker Solitär mit 3,50 ct im Altschliff in einer modernen Fassung, Wien um 1900/2021


18.980,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Antiker Solitär mit 3,50 ct im Altschliff in einer modernen Fassung, Wien um 1900/2021
Antiker Solitär mit 3,50 ct im Altschliff in einer modernen Fassung, Wien um 1900/2021
Beschreibung
„Wer einen Diamanten kauft, erwirbt ein Stückchen Ewigkeit. Wer einen Diamanten trägt, schmückt sich mit den reinen Strahlen der Morgenröte der Schöpfung.“ – So lautet ein Hindu-Sprichwort, zitiert in einem 1920 veröffentlichten Buch über Edelsteine (Stopford: The Romance of the Jewel, London 1920, S. 11). So poetisch es auch klingen mag, so viel Wahrheit steckt zugleich in diesem Sprichwort: Denn die unvergleichliche Härte des Diamanten ließ ihn schon vor Jahrhunderten zum Sinnbild der Ewigkeit werden. Selbst die jüngeren Diamanten sind hunderte Millionen Jahre alt. Die ältesten untersuchten Diamanten entstanden vor drei bis vier Milliarden Jahren im Erdinneren – während der sprichwörtlichen Morgenröte der Schöpfung, denn in jener Zeit entstand das erste Leben auf der Erde. Es erscheint also sinnig, einen solch symbolisch aussagekräftigen Edelstein in einem Verlobungsring zu fassen, der ebenfalls Versprechen einer ewigen Bindung sein soll. In einem klassischen Entwurf wird auch hier ein großer Solitär präsentiert. Der Diamant wiegt 3,50 Karat und hat eine warmweiße Farbe (Top Cape, L) bei guter Reinheit (si). Er ist im Altschliff geformt, dem Vorgänger unseres modernen Brillantschliffes, und wurde bereits in den Jahren um 1900 geschliffen. Die Fassung zu dem antiken Diamanten ist modern und entstand auf unseren Auftrag hin in Wien. Sie hält den prachtvollen Mittelstein in hochkarätigem Weißgold, reduziert auf sechs unauffällige Krappen, die zusammen eine erhöhte Krönchenfassung bilden. Daran schließt eine schmale Ringschiene an, sodass das Augenmerk allein auf dem großen Diamanten liegt. Bevor der Diamant gefasst wurde, wurde er genau ausgewogen und graduiert. Im Anschluss wurde der fertige Ring von der DeGEB in Idar-Oberstein bewertet. Das unabhängige Gutachten wird mit dem Ring mitgeliefert.
Mehr Lesen
Größe & Details
Antiker Solitär mit 3,50 ct im Altschliff in einer modernen Fassung, Wien um 1900/2021
Ein Stückchen Ewigkeit
18.980,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren