Liebesbeweis

Antiker Toi-et-moi-Ring im Garland Style, Wien um 1905


4.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Antiker Toi-et-moi-Ring im Garland Style, Wien um 1905
Antiker Toi-et-moi-Ring im Garland Style, Wien um 1905
Beschreibung
Wenn man vom Schmuck der Belle Époque spricht, dann hat man zumeist Schmuckstücke im Garland Style vor Augen. Wie der Name schon sagt, sind Girlanden aus Blättern und Blüten ein Charakteristikum dieses Schmucks, ebenso Schleifen und Lorbeerblätter. Entlehnt waren diese Motive der Formenwelt des 18. Jahrhunderts, der Zeit Marie Antoinettes. Der Adel aber gleichfalls auch die durch Industrialisierung zu hohem Wohlstand gekommene Bourgeoisie nutzten den Rückgriff auf den Geschmack des Ancien Régime, um sich elegant zu repräsentieren. Das vorliegende Ring ist in diesem eleganten Stil gestaltet. Er zeigt als seinen Hauptbesatz zwei große Altschliff-Diamanten, die gleichwertig präsentiert werden. Dies macht den Ring zu einem sog. Toi-et-moi-Ring, dessen Edelsteine die beiden Liebenden symbolisieren sollen. Helle Zargenfassungen aus Silber lassen die beiden zus. etwa 1,30 ct wiegenden Diamanten noch größer erscheinen. Feine Schwünge mit Doppelblättern verbinden die großen Diamanten mit der Ringschiene und lassen sie wie Blüten erscheinen. Der Ring trägt im Inneren Wiener Goldpunzen sowie die Marke des Goldschmiedes und Juweliers Salomon Bornstein, der seine Geschäft zwischen den 1890er und 1920er Jahren im ersten Bezirk betrieb. Tatsächlich haben wir den Ring auch in Wien entdeckt. Seine Symbolik macht ihn zu einem wunderbaren Liebesgeschenk oder auch individuellem Verlobungsring.
Mehr Lesen
Größe & Details
Antiker Toi-et-moi-Ring im Garland Style, Wien um 1905
Liebesbeweis
4.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren