Gut verbunden

Antikes 0,70 ct Brillant-Armband der Belle Époque in Gold & Silber, um 1905

Der Historismus des 19. Jahrhunderts hatte zur Jahrhundertwende noch die letzte historische Stilform erforscht und neu zum Leben erweckt. Neugotische Kirchen, Neorenaissancepaläste und Neu-Barocke Dome begegnen noch heute in allen Altstädten Europas und der USA, Salons im Neu-Rokoko und sogar im Neo-Ägyptischen Stil waren längst entstanden. Mit der Zeit trat nun eine gewisse Ermüdung ein. Der Jugendstil hatte bereits nach neuen Formen gesucht, war jedoch ebenso noch in reicher Dekoration verfangen geblieben. In den ersten Jahren des neuen Jahrhunderts versuchte die Avantgarde der Künstler, Gestalter und Architekten nun, noch weitgehender auf Dekorationen und historische Formen zu verzichten. Peter Behrens entwickelte in der Architektur in Deutschland einen klaren, archaisch-klassischen Stil, in dem er eindrucksvolle Landhäuser, Stadtvillen und auch Botschaftsgebäude errichtete. Der Bezugspunkt war eine vage Assoziation zur griechischen Architektur, die für ihre Einfachheit und Monumentalität geachtet wurde. Auch im Schmuck wurde diese Bewegung nachvollzogen. Die modernen Entwerfer neuen Jahrhunderts machten sich frei vom Rokokoüberschwang ebenso wie von Jugendstilornamenten und schufen aus der Lust an der Geometrie heraus Entwürfe, welche elegant und klassisch waren, ungegenständlich und zugleich durch ihre Zurückhaltung bezaubernd. Das hier vorliegende Armband ist ein Bote dieser neuen Zeit und fasst funkelnde Diamanten in Silber. Elegant entwickelt sich das Schauelement aus dem schmalen goldenen Gliederarmband. Die Form weitet sich und hält in ihrer Mitte ein kreisrundes Element, das die schöne Symmetrie des Entwurfes zur Vollendung führt. Das zentrale Schaustück ist reich mit Diamanten von mehr als 0,70 ct besetzt. Dabei sind die Diamanten in Silber gefasst, um ihr kühles Feuer nicht durch den warmen Glanz des Goldes zu trüben. Rückseitig sind alle Teile weiterhin aus Gelbgold gefertigt, um an Kleidern nicht abzufärben. Das Armband der ersten Jahre des 20. Jahrhunderts ist erstklassig erhalten und verfügt über eine sicher haltende Sicherungsacht zusätzlich zur Kastenschließe.

Viele Moden und Veränderungen des Geschmacks entstehen aus der Abkehr von bisher gültigen Normen. Beinahe jeder Generation wird der Geschmack der Eltern fad und langweilig: Auf die geschwungenen Formen des Jugenstils etwa folgten die zackigen Geometrien des Art Déco. Mach eine Veränderung kann aber auch ganz andere Ursachen haben. Die große Mode von weiß leuchtendem Schmuck mit Diamanten zur Zeit der Jahrhundertwende etwa wurde nicht zuletzt auch durch eine technische Innovation eingeläutet: Die Einführung des elektrischen Lichtes! Als zum Ende des 19. Jahrhunderts die elektrische Glühlampe das bisherige, warmgelbe Gaslicht zunehmend verdrängte, erstrahlte nicht nur die Nacht vollends wie der Tag. Auch die Art der Beleuchtung änderte sich und wurde mit einem mal nicht nur heller, sondern auch weißer! Dies führte dazu, dass viele bisher geheimnisvoll funkelnde Schmuckstücke nun fahl und gelblich wirkten, sei es, da die eingesetzten Steine nicht von erster Qualität waren oder Gelbgold seinen warmen Schimmer über das Licht der darin gefassten Diamanten legte. Die Juweliere der Zeit hatten die Lösung schnell bei der Hand. Der neue Schmuck der Zeit fasste nur noch wirklich weiß leuchtende Diamanten in Silber, Platin und später Weißgold und konnte so himmlische, ungetrübte, weiße Schönheit verbreiten – die große Modernisierung zwang geradezu zum Neukauf von Schmuck.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen