Tanz auf dem Vulkan

Antikes Diamant- und Korallencollier in Platin & Gold, Art Déco um 1928

„Tanz auf dem Vulkan“ ist nicht nur eine Berliner Filmproduktion aus dem Jahr 1938. Der Titel beschreibt auch wie kein zweiter Begriff das Lebensgefühl und die gesellschaftliche Situation in den Jahren ab 1920, insbesondere in der pulsierenden Metropole Berlin. Es war eine zerrissene Zeit zwischen Monarchie und Diktatur, zwischen Luxus und Elend, zwischen Krieg und Frieden. Doch angefeuert von den sozialen und politischen Verwerfungen der Weimarer Republik war es wie kaum eine andere Epoche auch eine Zeit überbordender Vielfalt in allen Bereichen der Kultur: Die 1920er Jahre waren in Deutschland eine bewegte Epoche voller Widersprüche. Nach der Katastrophe des Ersten Weltkrieges und dem Chaos der Inflation brachten die Jahre nach 1925 eine Phase des wirtschaftlichen Aufschwungs, in dem sich optimistischer Fortschrittsglaube und Lebenslust Bahn brachen. Der Schmuck jener Jahre ließ die historischen Vorbilder hinter sich und begeistert bis heute durch seine verblüffende Modernität, unübertroffene Eleganz und nie wieder erreichte Perfektion der Verarbeitung. Mustergültig zeigt das vorliegende Collier die Qualitäten dieser Zeit. In den späten Zwanzigerjahren entstanden, präsentiert das Collier zentral einen spektakulären mehrstufigen Aufbau, der sich aus eleganzen Bögen zusammensetzt und insgesamt sechs Tropfen herrlicher Mittelmeerkoralle beweglich zwischen erstklassige Altschliff-Diamanten positioniert. Ein diamantenes Pendel ist dem kostbaren Mittelstück anhänglich. Eine zarte Weißgoldkette, im vorderen Teil rautenförmig- und solitärgefasste Diamanten haltend, macht das Collier tragbar. Die wunderbaren Top-Wesselton-Diamanten mit sehr guter Reihheit funkeln mit den feinen Millegriffes der Oberfläche bei jedem Lichteinfall um die Wette, während die lachsfarbenen Korallen ungewöhnliche Farbtupfer setzten. Die Formgebung des Schmuckstückes spricht exemplarisch die Sprache des Art Déco mit aller Festlichkeit und Leichtigkeit und handwerklicher Perfektion, die wir heute so an Stücken dieser Epoche lieben. Ein begehrenswertes, ungewöhnliches Schmuckstück mit einer die Zeiten überdauernden Attraktivität und feinem Understatement in feinstem Material.

Mit der Erfindung des Gaslichtes und dann des elektrischen Lichtes zum Ende des 19. Jahrhunderts hatte mit einem Mal gleißende Helligkeit die Ballsäle Europas erfüllt. Kein dunkles, gelbes Kerzenlicht mehr, sondern das weiße Leuchten hunderter Lampen ließ den Schmuck der Damen glänzen und glitzern wie nie zuvor. Kein Wunder, dass in der Folge dieser Entwicklungen auch eine neue Mode entstand: Weißjuwelen aus Diamanten und Silber antworteten auf die neuen Lichtverhältnisse und lösten die bisherigen farbigeren Entwürfe ab. Überhaupt wurde der Schmuck zunehmend reicher mit funkelnden Edelsteinen ausgefasst, um ein immer luxuriöseres und reicheres Erscheinungsbild zu schaffen. Auf den großen Bällen in Paris, London und St. Petersburg wurden immer prachtvollere Diamantcolliers präsentiert, zudem Tiaren, Broschen und Ringe, allesamt Träume in weißen Diamanten. Der Name der Epoche, die Belle Époque, zeigt noch heute das Ziel dieser Zeit an: In Schönheit zu glänzen. Doch auch in den folgenden Dekaden blieb die Mode weißen Schmucks aktuell, bis hin zum Art Déco der 1920er Jahre. Allein die Materialien der Fassungen wandelten sich. Das schnell anlaufende Silber wurde zunächst durch Platinauflagen ersetzt und später durch Schmuck ganz aus Platin bzw. dem kurz nach dem Weltkrieg entwickelten Weißgold.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen