Die Schätze Indiens

Viktorianischer Armreif mit indischem Granat & Naturperlen in Gold, 1890er Jahre

Armreifen, die aus einem dreigeschweiften Band mit auffälligem Mittelteil bestanden, trug man von den 1880er Jahren bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts besonders in England gerne. Der vorliegende Reif ist ein besonders schönes Exemplar dieses Typus und zeigt als Schaustück einen facettierten Granat, umgeben von kleinen, natürlichen Saatperlen. Bei dem Granat handelt es sich um einen auffallend großen Stein in einer tiefen, feurigen Farbe mit leichtem Blaustich, die ihn als einen Vertreter der Granatvarietät Almandin auszeichnet. Wie auch andere Farbsteine wurden Almandine aus den alten Minen Indiens ins viktorianische England importiert. Im Gegensatz zu den böhmischen Pyrop-Granaten, aus denen der deutsche Schmuck der Gründerzeit gefertigt wurde, kommen Almandin-Granate auch als größere Steine in wunderbaren Qualitäten vor. Gern schliff man sie zu Cabochons, dann wurden sie „Carbuncle" genannt. Der vorliegende Stein aber ist facettiert, was seine feurige Farbe besonders effektvoll inszeniert. Zwei blattförmige Elemente flankieren ihn, sodass er wie eine große, rote Blüte auf dem Reif sitzt. Neben Almandinen und anderen Farbsteinen hatte das britische Empire auch in großem Maße Zugriff auf kleine Flussperlen, sog. Saatperlen, sodass zahllose Schmuckstücke der viktorianischen und edwardianischen Zeit mit solchen Perlen ausgefasst sind. Auch hier ist der Granat von solchen entouriert, weitere Perlen besetzen Blattelemente und Reif. Eine zeittypische, zusätzliche Feinvergoldung lässt das Gold besonders satt und samtig schimmern. Der Armreif ist hervorragend erhalten und ein hochdekoratives Stück englischer Geschichte.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen