Römische Nächte

Atemberaubender Vintage Ring mit Saphiren & Diamanten, um 2000

Der hier vorliegende, atemberaubende Vintage-Ring aus den Jahren um 2000 spielt mit den Gegensätzen aus strahlendem Weiß und dunklem Blau. Seine modernen Brillantschliffe begeistern mit wunderbarer Lichtbrechung und werden von Diamanten im Baguetteschliff ergänzt. Als Besatz des eleganten Schmuckstücks funkeln die edlen Steine und hochkarätiges Weißgold kühl und herausfordernd im Licht, während nachtblaue Saphire einen geheimnisvollen, dynamischen Kontrapunkt setzen. Der extravagante Ringkopf präsentiert in seiner Mitte einen großen Brillanten von etwa einem viertel Karat Gewicht. Die kalibriert eingeschliffenen Saphire bilden blaue Bänder, die diesen Mittelstein umspielen und von Reihen ebenfalls eingeschliffener Diamantbaguettes komplettiert werden. Rechts und links vom Ringkopf glitzern weitere kleine Brillanten auf den Ringschultern und feine Millegriffes brechen die Oberflächen in unzählige Lichtpunkte auf. Der Ring kam aus Italien zu uns, er stammt aus einem römischen Nachlass. Es ist seine verblüffende Modernität und kühle Eleganz, die den Ring zu einem besonderen Blickfang machen: Tauchen Sie ein in italienische Eleganz und Leichtigkeit und den unbedingten Willen zur Extravaganz!

Weißjuwelen, also Schmuck in weißer Farbigkeit, feiern das Licht. Die Neuerung der elektrischen Glühlampe ließ am Ende des 19. Jahrhunderts die Nacht zum Tage werden. Folglich konnte nun auch der Schmuck am Abend strahlen wie noch nie zuvor. Auf den großen Bällen in Paris, London und St. Petersburg wurden immer prachtvollere Diamantcolliers präsentiert, zudem Tiaren, Broschen und Ringe, allesamt Träume in weißen Diamanten. Ihre Formen orientierten sich zunächst am Klassizismus Napoleons. Zarte Blätter und geometrische Muster bildeten die Grundlage. Mit der beginnenden Moderne wurden die Entwürfe dann ungegenständlicher, dynamischer und die Formenwelt des Art Déco setzte sich durch. Nach einem Zwischenspiel in den 1940er und 1950er Jahren, in denen zeitweise wieder eher gelbgoldene Stücke nachgefragt wurden, kehrten die Weißjuwelen dann in den 1960er Jahren mit neuer macht zurück - und blieben bis heute modern.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen