Rosenberyll

Bezaubernder Ring mit Morganit & Diamanten in Roségold aus unserer Werkstatt

Der Morganit, auch bekannt als „Rosenberyll “oder „rosa Smaragd“, wurde vom Chefgemmologen des Juwelenhauses Tiffany & Co erstmals im Jahr 1910 in Madagaskar entdeckt. George Kunz benannte den neuen und attraktiven Schmuckstein nach dem New Yorker Bankier und Edelsteinsammler John Pierpont Morgan, um dessen philanthropisches Engangement zu ehren: Tatsächlich vermachte Morgan nur drei Jahre später seine umfangreiche Sammlung kostbarer Edelsteine dem Museum of Natural History in New York. Den Mittelpunkt des Ringes aus unserer Werkstatt nimmt ein zart roséfarbener Morganit von fünf Millimetern Durchmesser ein. Der Stein im runden Facettenschliff ist in hochkarätiges Roségold gefasst und wird von doppelten Blättchen links und rechts gehalten, die mit kleinen Diamanten geschmückt sind. Zwei größere Brillanten in schlichten Zargenfassungen leiten zur schmalen Ringschiene über. Wir haben den Ring so entworfen, dass er täglich tragbar ist: Keine Krappe stört oder zieht Fäden und der Aufbau des Ringes ist so niedrig gehalten, wie es der Edelstein in der Mitte zulässt. Der Ring wurde nach unserem Entwurf in der Schmuckstadt Pforzheim in kleiner Auflage aus hochkarätigem Gold gegossen und dann von Hand versäubert, poliert und graviert. Die Edelsteine wurden anschließend hier in Berlin eingefasst. Der Ring steht mit seinem seltenen Mittelstein für das seltene Glück einen Menschen gefunden zu haben mit dem man sein ganzes Leben verbringen will. Aus Gold und ausgesucht schönen Edelsteinen hergestellt, ist dieser Morganitring ein idealer Verlobungsring für all jene, die zarte Farben, leicht verspielte Formen und edle Materialien zu schätzen wissen.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.