Ein Gürtel fürs Handgelenk

Eindrucksvoller Armreif mit Gravuren aus Pinchbeck, England um 1870

Es gibt Motive in der Schmuckgeschichte, die über lange Zeiträume mit wenigen Veränderungen fortgeführt werden. Die Gürtelschnalle gehört auf jeden Fall dazu, wie der hier vorliegende eindrucksvolle Armreif beweist. In den Jahren um 1870 entstanden, zeigt sich der Reif vorderseitig mit feinen Handgravuren, die feine Ranken und Farne zeigen und die offensichtlich von der Arts and Crafts Bewegung beeinflusst sind. Damals wurden Schmuckstücke in Gürtelform als Ausdruck der Freundschaft und Unterpfand der Liebe getragen. Der Gürtel symbolisiert dabei die unauflösliche Einheit und Verbundenheit von zwei Personen. Der Reif besteht aus sog. Pinchbeck. Im 19. Jahrhundert wurde Gold häufig durch Messing, also Legierungen aus Kupfer und Zink, ersetzt. Der Londoner Uhrmacher Christopher Pinchbeck (um 1670 bis 1732) erfand eine besondere, später nach ihm benannte Legierung, deren Farbe dem Gold besonders nahe kam und fortan vor allem in England besonders populär wurde. Unser Reif ist aus diesem typisch englischen Material geschmiedet wurde anschließend vergoldet. Er ist aufklappbar, so dass der Armschmuck bequem angelegt werden kann. Seine außergewöhnliche Form und tiefe Symbolik machen den Armreif zu einem wunderbaren Liebesgeschenk für eine besonderer Person mit dem auf anrührende Weise gesagt werden kann: „Wir gehören zusammen!“

Ein heute eher vergessenes Kapitel der Schmuckgeschichte sind die vielen durch die Jahrhunderte gebrauchten Ersatzmaterialien für die teuren Edelmetalle Gold und Silber. Die Namen dieser Erfindungen sind dabei Legion, vielleicht haben Sie schon einmal von Tombak gehört oder Alpacca, Neusilber oder auch Argentan?

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen