Schön und sicher

Elegante antike Schalbrosche mit Saphiren- & Diamanten in Gold, um 1910


980,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Elegante antike Schalbrosche mit Saphiren- & Diamanten in Gold, um 1910
Elegante antike Schalbrosche mit Saphiren- & Diamanten in Gold, um 1910
Beschreibung
Mit jeder Kleidermode entstanden (und verschwanden) auch besondere, dazu passende Schmuckformen. In den Jahren kurz nach 1900, als die Damen sich gern mit großen Schals und Krägen aus Spitze und anderen leichten Stoffen schmückten, kam eine besondere Art der Brosche auf, welche diese locker umgelegten Accessoires fest- und zusammenhalten sollte. „Die Sicherheitsnadel, als kleinstes, zierlichstes Toilettestück [...] ist in allen Formen zu brauchen zu der Toilette einer Dame. Wer ahnt überhaupt die Grenze der Verwendbarkeit solcher Nadel? Für Kravattenschleifen und Schlipse, für Jabots und Kragen sind sie notwendig, in größerer Form für Gürtel, Rock- und Jackenschluß, zum Aufraffen der weiten Ärmel [...].“ So pries die Deutsche Goldschmiedezeitung im Jahre 1904 in einem Artikel namens „Der Schmuck als Geschenk“ die Nützlichkeit einer Anstecknadel an. Die hier vorliegende Brosche ist solch eine Sicherheitsnadel mit edlem Besatz. Seitlich auf die Arbeit aus Gold ist ein Saphircabochon gesetzt, gerahmt von einem Kranz aus Diamantrosen. Zwei Bänder aus kalibriert eingeschliffenen Saphiren leiten zu den Stäben der Brosche über. Klugerweise sind die Steine in geschlossene Zargen gefasst, damit sich in einem Schal aus empfindlichem Stoff hier nichts verhaken konnte. Die reduzierte Formensprache und die Verwendung der kalibrierten Saphire sind ganz typisch für die Jahre um 1910 und lassen bereits die Strenge des Art Déco erahnen. Vermutlich ist die Brosche in Deutschland gefertigt worden. Die Punzierung verrät, dass sie anschließend in das k.u.k Habsburgerreiche exportiert wurde. Wir haben sie aus einer Salzburger Sammlung erwerben können und von dort nach Berlin gebracht. Sie ist sehr gut erhalten.
Mehr Erfahren
Viele kleine Helfer des Alltags sind so verbreitet und alltäglich, dass wir uns oft kaum vorstellen können, dass auch diese kleinen Dinge einst erst erfunden werden mussten. Ohne sie auszukommen erscheint so beschwerlich, dass es unvorstellbar erscheint, dass es sie nciht schon immer gab. Der Reißverschluss ist so ein Beispiel, der Klettverschluss, oder auch: Die Sicherheitsnadel. Tatsächlich aber ist die Sicherheitsnadel eine Erfindung des amerikanischen Tüftlers Walter Hunt, der sie 1849 zum Patent anmeldete. Schnell trat sie daraufhin ihren Siegeszug um die Welt an, sodass sie in Frankreich bis heute (nicht ganz korrekt) „Épingle anglaise“ genannt wird.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Elegante antike Schalbrosche mit Saphiren- & Diamanten in Gold, um 1910
Schön und sicher
980,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren