Eine neue Freiheit

Elegante Ohrringe des Art Déco mit grünen Turmalinen, um 1925

Ein neuer Frauentypus setzte sich in den 1920er Jahren durch: Der Flapper oder die Garçonne. Mit kurzen, elegant ondulierten Haaren, in nur knielangen Kleidern mit betont androgyner Silhouette besuchten sie Bars und tanzten zu Jazzmusik und setzen sich über alle vorherigen gesellschaftlichen Regeln hinwegs. Das Schmuckstück der Stunde waren die langen Ohrringe, welche rebellisch die kurzen Haare betonten. Christian Schads Gemälde „Lotte“ aus dem Jahre 1927, heute im Sprengel-Museum, Hannover, zeigt genau solch eine junge Frau, die in einem von der Herrenmode inspirierten Ensemble mit dunkel geschminkten Augen und langen grünen Ohrringen in einem Nachtlokal sitzt – betont kühl und selbstbewusst, als Typus der modernen Garçonne, die persönliche Freiheit vor Gefälligkeit und Anbiederung stellt. Einer solchen Frau mag auch einst das vorliegende Paar Ohrringe gehört haben, die sich auffällig und zugleich glamourös geben. Je ein großer, intensiv grüner natürlicher Turmalin ist der Blickfang der Ohrgehänge. Sie sind in facettierter Tropfenform geschliffen und greifen so den schlanken, gelängten Gesamteindruck der Ohrringe auf. Je von einer Blüte aus Diamant ausgehend, sind die Ohrringe als längliche Pendel gestaltet, die mit drei Gelenken beweglich gearbeitet sind. So wirken sie nicht starr, sondern pendeln sanft und natürlich am Ohr – und waren womöglich einst die perfekten Accessoires zum Charleston-Tanz. Die Ohrringe sind sehr gut erhalten und geradezu ein Paradebeispiel für einen luxuriösen Ohrschmuck des Art Déco. Sie werden mit einem unabhängigen Gutachten geliefert, welches die Qualität der Materialien bestätigt.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.