Lichtgestalt

Elegante Schmetterlings-Brosche mit 1,60 ct Diamanten, entstanden um 1890

Diese schöne, detaillierte Schmetterlingsbrosche ist den 1890er Jahren entstanden. Sie verbindet Diamanten im Altschliff mit Rubinen und Türkisen und fasst diese in Gold und Silber. Die Fühler, auf denen die Rubine sitzen, und die Fassung der Türkise sind aus Gold gefertigt, während die Diamanten auf dem des Körpers des Schmetterlings in Silber gesetzt sind. Die Geschichte der Insekten im Schmuck ist eng verbunden mit den politischen und kulturellen Ereignissen des 19. Jahrhunderts. Eine erste Mode brachten zur Mitte des Jahrhunderts die neuen archäologischen Entdeckungen in Griechenland und Italien sowie die Ägyptenbegeisterung, welche der Baus des Suezkanals auslöste. Hier waren es besonders Skarabäen, welche bunte Halsketten oder Armbänder schmückten, die im Stil der Antike hergestellt wurden. Sie zeugen bis heute von der Faszination für die Talismane und Juwelen der Vergangenheit, von denen angenommen wurde, dass sie das Böse abwehren und verschiedene Zauber und mystische Kräfte besitzen würden. Die Liebe zum Naturalismus der 1880er und 1890er Jahre befeuerte dann die Darstellung von Insekten im Schmuck noch einmal mehr. Besonders die Kreationen von René Lalique und anderen Künstlern des Jugendstil waren sowohl in ihrem Design als auch in ihrer Kunstfertigkeit voller Innovationen. So wandten sie sich z.B. neuen Materialien wie Email zu, um die zarten Farben und die Zerbrechlichkeit von Insekten einzufangen. Bis heute schaffen berühmte Juwelenhäuser wie Tiffany, Van Cleef & Arpels oder Cartier komplette Kollektionen mit Tiermotiven. Schmetterlinge, Bienen, und Libellen traten in jenen Jahren in Form feiner, filigraner Broschen und Anstecknadeln in Erscheinung, welche der Grazie und Anmut ihrer Trägerinnen schmeicheln sollten. Die Flügel und Körper der Insekten gaben den Goldschmieden die Möglichkeit, neue Schmucktechniken zu erfinden und forderten ihre Fähigkeiten in Entwurf und Ausführung heraus. Die hier vorliegende Brosche ist hierfür ein wunderbares Beispiel: So hat es der ausführende Goldschmied verstanden, das weiße, funkelnde Licht der kostbaren Diamanten noch einmal hervorzuheben, indem er sie in Silber setzt, während er die Farbe der Türkisen betont, indem er sie in Gold fasst. Auf diese Weise unterstreicht der Entwurf die Schönheit des Naturvorbildes und stellt dessen Harmonie in Juwelenform wieder her.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen