Lebensfreude und Gestaltungswillen

Eleganter handgeschmiedeter Goldring mit Diamanten, Deutschland um 1955


1.190,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Der vorliegende Ring ist ein schönes Beispiel für den Schmuck des deutschen Wirtschaftswunders. Diese Epoche brachte Schmuckstücke hervor, die oftmals den Anschluss an Entwürfe der Vorkriegszeit suchten, sich aber noch öfter gestalterisch ganz deutlich davon absetzten. Im Gegensatz zu den sehr zarten Schmuckstücken jener früheren Jahre des 20. Jahrhunderts zeichnen sich die Schmuckstücke der 1950er Jahre durch den Einsatz von wesentlich mehr kostbarem Material aus. So ist auch der vorliegende Diamantring ein klassisches Kind seiner Zeit. Nach den entbehrungsreichen Jahren des Krieges sollte das kostbare Gold, hochkarätig verarbeitet, ein neues Gefühl von Luxus und Lebensfreude bieten. Drei schimmernde Diamanten besetzten den aus 18-karätigem Gelbgold gestalteten Ring, der sich als eckiges Band um den Finger legt und oben eine gestreckt rechteckige Mulde bildet. Diese Mulde ist martelliert gearbeitet und zeigt noch die feinen Hammerschläge mit denen sie getrieben wurde. Drei funkelnde Diamanten im vollen Brillantschliff sind hier in individuellen Zargenfassungen quer zum Finger angeordnet und haben eine schöne Präsenz, die durch die Fassungen aus Platin noch zusätzlich gesteigert wird. Diese Zargenfassungen umgeben die Steine jedoch nicht vollständig geschlossen sondern sind effektvoll in der Achse aufgesägt, so dass sich hier effektvolle Schattenfugen ergeben. Die Steine haben zusammen ein Gewicht von zusammen etwa 0,48 Karat bei sehr guter Farbe und Reinheit. Das Stück variiert das alte Motiv des sogenannten „Trilogie Rings“, bei denen die Dreizahl der Brillanten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft repräsentieren. Ein unikates handgeschmiedetes Schmuckstück, hochwertig und stilvoll!
Mehr Erfahren
Die ersten Jahre der jungen Bundesrepublik erlebten mit dem Wirtschaftswunder einen zuvor ungesehenen Zuwachs an Reichtum und Lebensqualität. Nach den Sorgen der Kriegsjahre glänzten die Auslagen der Geschäfte in neuem Luxus, und nicht zuletzt auch Schmuck und Uhren dienten dazu, die neue Lebensfreude auch nach außen hin sichtbar zu zeigen. Der Stil des Schmucks dieser Jahre orientierte sich oftmals am späten Art Déco, wie es seit den 1920er Jahren entwickelt worden war, und vor allem in den USA und Frankreich weiterhin die Entwürfe der großen Goldschmiedefirmen bestimmte: Reiche Ausstattung, klare Geometrien und ein überbordendes Funkeln der qualitätvollen Edelsteine bestimmten das Bild.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Lebensfreude und Gestaltungswillen
1.190,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.