Schmucke Waffe

Emaillierte Anstecknadel aus Gold & Diamanten in Form eines Rapiers, um 1890

Die frühe Neuzeit pflegte eine besonders ausgeprägte Dingkultur: Über Sinneseindrücke, vor allem aber den visuellen Sinn, sollte die Großartigkeit eines Herrschers jedermann sprichwörtlich vor Augen geführt werden. Neben prunkvollen Palästen und öffentlich abgehaltenen Banketten mit Duftwasser sprudelnden Fontänen war natürlich auch die Garderobe elementarer Bestandteil eines adligen Auftritts. Trug ein Herrscher keine eiserne Rüstung, sondern festliche Montur, so hatte er einen kostbar ausgestatteten Rapier an seiner Seite. Der Hofgoldschmied Johann Melchior Dinglinger etwa entwarf juwelenbesetzte Garnituren für August den Starken, deren Degengriffe zu den Manschettenknöpfen und Schuhschnallen passten. An diesen edelsteinbesetzten Prunkwaffen des Barock scheint sich auch der Entwerfer der vorliegenden Anstecknadel orientiert zu haben – und kehrte das Prinzip der schmückenden Waffe kurzerhand um in einen entwaffnend schönen Schmuck. Tiefrotes Transluzidemail auf guillochiertem Grund, Altschliff-Diamanten und zwei Naturperlen beschwören hier die Rapiere der Zeit um 1700 herauf. Selbst die geschwungene Parierstange wurde aus goldenen Voluten gestaltet. Schmuckstücke in Form historischer Stichwaffen wurden in der viktorianischen Zeit im Haar und wie hier als Anstecknadel getragen. Zeitlich überrascht dieser Verweis auf barocke Pracht nicht, denn im späten 19. Jahrhundert war die Industrialisierung weit fortgeschritten – und die Zeitgenossen träumten, wie wir heute von ihrer Zeit, von einer fernen und romantischen Vergangenheit.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.