Zwei auf einen Streich

Goldene Demi-Parure aus Brosche und Ohrringen mit Naturperlen, Schweden 1872

Wenige Länder haben so umfangreiche Punzierungspflichten für Schmuckstücke wie Schweden, wo bei edlen Metallen nicht nur eine Feingehaltsmarke, sondern auch eine Markierung für den Goldschmied, für das genaue Jahr und die Stadt vorgesehen ist, in welcher das Stück zur Beschau vorgelegt, also geprüft wurde. So wissen wir, dass das vorliegende Set aus Ohrringen und Brosche 1872 in der Stadt Malmköping als den Qualitätsanforderungen entsprechend markiert wurde. In ihrer Gestaltung entsprechen die Stücke nicht nur genau ihrer Entstehungszeit, sondern greifen sogar gleich zwei Schmuckmoden der Zeit auf. So sehen wir zum einen in der filigranen und naturnahen Gestaltung des Blütendekors eine Nähe zum Realismus, der Pflanzen und alltägliche Gegenstände in den Formenschatz des Schmuckes aufnahm. Die Oberfläche der Blätter ist feinst von Hand graviert und so strukturiert, dass sie mit bloßem Auge wie satiniert erscheint. Auch die Blütenblätter wurden individuell aus Goldblech geformt und legen sich schützend um die jeweils im Inneren liegende Naturperle. Andere Perlen sprießen selbst wie irisierende Blütenkapseln aus Golddraht-Stengeln. Die eigentliche Form der Ohrringe und Brosche aber greift Charakteristika des sogenannten archäologischen Stils auf, der in jener Zeit die Faszination an antikem, auf Ausgrabungen gehobenem Schmuck reflektierte. Zu diesen Merkmalen zählen die aufgelöteten Goldkügelchen („Granulation“), die in Spitzen mündenden Pendel an den Ohrringen und die Rahmung der polierten Goldflächen mit winzigen, durch dekoratives Punzieren entstandenen Punkten. Erhalten sind die Brosche und Ohrringe nicht nur in sehr gutem Zustand, sondern zudem in jener Kombination, wie sie auch in ihrer Entstehungszeit getragen wurden: Als Demi-Parure, das heißt als kleines, zusammengehöriges Schmuckset. Während eine große Parure zudem noch ein Diadem, eine Halskette und Armbänder beinhalten kann, war die kleinere Demi-Parure eher geeignet, den Stand einer Dame im Alltag zu repräsentieren. Selten haben solche Sets den Lauf der Zeit überstanden, ohne auseinandergerissen zu werden – ein Umstand, der dieses umso kostbarer macht.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen