Fabelhafte Fabeltiere

Große Jade- & Diamant-Ohrringe aus unserer Werkstatt, um 1930/2020

Die Kunst fernöstlicher Kulturen galt europäischen Künstlern schon lange als Inspiration. So anders war der fremde Blickwinkel, so frisch die Formen und Farben für das westliche Auge. Schon Ende des 16. Jahrhunderts fertigten Delfter Keramiker blau-weiße Objekte nach chinesischem Vorbild, im späten 19. Jahrhundert dann wagten die Künstler des Jugendstil eine Erneuerung der westlichen Kunst – nicht zuletzt mithilfe der fließenden Linien, die sie in japanischen Farbholzschnitten kennengelernt hatten. Ab den 1920er Jahren fanden dann wieder chinesische Impulse Eingang in mitteleuropäische Schmuckentwürfe. Im Mittelpunkt des Interesses standen diesmal chinesische Schnitzereien in Cinnabar und schwarzem Lack sowie in grüner Jade. Die Ästhetik der Lackarbeiten wurde im chinesisch inspirierten Schmuck des Art Déco durch Koralle und Onyx bzw. Email erreicht, die Jade blieb als Material erhalten. In Kombination mit Gold, Platin und Diamanten entstanden so Schmuckstücke, wie man sie noch nie zuvor gesehen hatte. Derartige Juwelen aus der Zeit des Art Déco standen unseren Goldschmieden Pate, als sie die vorliegenden Ohrringe aus Jade und Elementen einer antiken Armbanduhr der Jahre um 1930 fertigten. Insgesamt 56 Diamanten mit etwa einem Karat Gewicht sind hier in Platin gefasst, in Elementen, welche die typisch graphische Formensprache des Art Déco aufweisen. Neben den in weichen Formen beschnitzten, lindgrünen Jadesteinen entsteht so ein reizvoller Kontrast der Formen und Farben. Dargestellt in wunderbar dreidimensionaler Schnitzerei sind ein Affe und eine Ziege als glücksbringende Tiere des chinesischen Tierkreises. Bügel aus hochkarätigem Gold vervollständigen den großen Ohrschmuck.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.