Goldenes Blatt

Große Schaumgold-Brosche des Biedermeier, um 1845


329,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Diese prachtvolle Brosche des späten Biedermeier leuchtet im warmen Schimmer glänzenden Goldes. Ein großes Blatt bildet die Mitte des Entwurfes. Es liegt auf einem kühnen Schwung aus Gold, der sich wie ein Fächer oder eine gewellte Stoffbahn hinter ihm entfaltet. Es entsteht ein sanftes Spiel des Lichtes zwischen den feinteilig reliefierten Partien der Blattoberfläche und den großen, polierten Flächen rechts und links. Entwürfe wie dieser sind ganz typisch für die Jahre kurz vor 1850. Einerseits finden wir Elemente, die ganz naturalistisch sind, wie die Darstellung von Pflanzen und Stoffen. Dies ist ein Trend, der die 1860er Jahre vollends bestimmen wird. Die Gesamtform entzieht sich jedoch jeder Naturnähe. Der voluminöse Entwurf ist keinem tatsächlichen Gegenstand nachgebildet, sondern eine reine Schmuckform. Die Brosche, die aus Minden zu uns fand, ist ein wunderbares Stück, das sowohl jede Sammlung antiken Schmucks bereichert als auch heute noch tragbar ist.
Mehr Erfahren
Das Biedermeier, die Epoche nach dem Wiener Kongress, mit der starken Konzentration auf das Familiäre, das Häusliche, hat eine große Vielfalt an Schmuckentwürfen hervorgebracht. Gerade Schmuckstücke aus sog. Schaumgold waren dabei beliebte Geschenke und Unterpfand der menschlichen Zuneigung. In einer Zeit, in der Gold sehr teuer war, wurde für diese heute vergessene Technik hauchdünnes Goldblech über Stahlmodel in voluminöse Formen geschlagen. Oftmals mit einem Harz gefüllt, um das Gold stabil zu halten, entstanden so zugleich große und eindrucksvolle Schmuckstücke.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Goldenes Blatt
329,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.