Meeresrauschen

Großer Cocktailring mit Aquamarin & Diamanten, Warschau um 1931


2.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
„The aquamarine... has the glassy tint of the waves of the sea.“ Charles Blanc, Art in Ornament and Dress, 1875 Der Aquamarin ist die blaue Varietät des Minerals Beryll, zu welchem auch der Smaragd gehört. Seine bisweilen bläulich seegrüne, dann wieder klarblaue Farbe sowie seine hohe Klarheit und Brillanz führten dazu, dass er schon von jeher mit dem Meer assoziiert wurde. Tatsächlich verlieh dieses ihm auch seinen Namen, der sich vom lateinischen „aqua marina“ ableitet, Meereswasser. Insbesondere in den 1930er und 1940er Jahren avancierte der blaue Edelstein zu einem unbestrittenen Liebling der Schmuckwelt. Nicht nur ließen seine kühle Farbe ihn ideal mit den eisigen Entwürfen des Art Déco harmonieren, auch verlangte die Mode in jenen Jahren nach großen Schmucksteinen – und obwohl er kostbar ist, ist der Aquamarin weitaus häufiger in großen Kristallen anzutreffen als etwa der Rubin oder Saphir. Der vorliegende Ring ist ein schönes Juwel aus dieser Zeit, die für ihren feinen und detaillierten Schmuck bekannt geworden ist. Ein großer Aquamarin im ovalen Facettenschliff steht im Zentrum des Entwurfes. Der Ringkopf erhebt sich bombéförmig über dem Finger und bietet so die ideale Rahmung, um die Tiefe des großen Steins zur Geltung zu bringen. Feine, spitzenartige Durchbrucharbeiten in Silber auf Gold, gespickt mit Diamantrosen, verleihen dem Ring trotz seiner Größe eine ätherische Eleganz. Da der Ring zwei Warschauer Garantiemarken trägt, von denen die eine bis 1931 und die andere ab 1931 verwendet wurde, datieren wir ihn genau in jene Übergangszeit zwischen den verwendeten Punzen. Auch stilistisch ist der Entwurf des Ringes in die frühen 1930er Jahre zu datieren.
Mehr Lesen
Größe & Details
Meeresrauschen
2.290,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.