Eingefangenes Sonnenlicht

Großer vintage Ring aus Gold & Bernstein, Handarbeit um 1960

Bernstein gehört zu den ältesten Schmuckmaterialien der Menschheit und wurde schon vor Jahrtausenden über weite Entfernungen gehandelt. Über die sogenannte Bernsteinstraße gelangte das fossile Baumharz von den Gestaden der Ostsee bis ans Mittelmeer und darüber hinaus. So fand sich sogar im Grab des Pharao Tutenchamun ein Skarabäus aus baltischem Bernstein. Vor dem Zweiten Weltkrieg war Deutschland das Zentrum der europäischen Bernsteinschmuckproduktion. Im ehemaligen Ostpreußen befanden sich die wichtigsten Vorkommen des fossilen Baumharzes; Bernstein wurde hier sogar im Tagebau gefördert. Besonders innovativ war die 1926 in Königsberg gegründete Staatliche Bernsteinmanufaktur (SBM), an der bis zu ihrem Untergang im Jahr 1945 viele namhafte Entwerfer tätig waren. In dieser Nachfolge steht auch der vorliegende, eindrucksvoll große Goldring, der einen geklärten Bernstein in Form eines hoch geschliffenen ovalen Cabochon präsentiert. Der Bernstein zeigt ein hübsches Einschlussbild aus Sonnenflinten, die seine Cognakfarbe wunderbar beleben. Eine handgeschmiedete Fassung aus Gold macht den Bernstein als Ring tragbar und ein goldenes Wellenband umläuft die Zargenfassung des Bernsteins und erinnert an die Wogen der Ostsee. Der Ring verrät durch die Punzierzung: „Handarbeit" im Innern der Ringschiene, dass der Ring in Deutschland entstanden ist. Er kam im Rheinland zu uns.

Bernstein, das Gold der Ostsee, war bereits in der Steinzeit ein beliebtes Material um sich zu schmücken und hat bis heute nichts an Attraktivität verloren. Die große Bandbreite seiner immer warmen Färbung und seine gute Bearbeitbarkeit ließen wunderbare Schmuckstücke entstehen, von denen keines wie das andere ist.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


UNSER VERSPRECHEN

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Play