Die Pracht zur Tracht

Großes Trachten-Collier mit Silbermünze von 1822, Österreich um 1870

Die große Welt der Trachten hält immer wieder faszinierende Entdeckungen bereit – und wir begegnen hier zugleich Prinzipien, welche auch aus dem übrigen Bereich des Schmucks gut vertraut sind. Ein solches immer wieder zu beobachtendes Vorgehen ist es, Fundstücke und ältere Besitztümer für neu angefertigte Stücke zu verwenden. Diamanten etwa aus Familienbesitz wurden in früheren Zeiten alle paar Generationen neu gefasst, um einerseits die eigene Familiengeschichte zu bewahren und zugleich dem Schmuck eine größere Bedeutung zu geben. Das hier vorliegende, große Trachtencollier aus der Alpenrepublik fasst in ähnlicher Weise ein schon älteres Objet trouvé, das etwa zwei Generationen vor Entstehen des Schmuckstückes geprägt würde: In der Mitte des großen, aus geschmiedetem und teilweise vergoldetem Silber hergestellten Schmucks ist eine große Silbermünze des Jahre 1822 eingepasst. Der Taler aus der Regierungszeit von Franz I. zeigt auf der Schauseite den letzten Kaiser des heiligen römischen Reiches deutscher Nation als König von Österreich. Der Taler ist in eine aufwändig durchbrochene Fassung gesetzt, die mit Granaten geschmückt ist. Ein Malteserkreuz ist pendelnd angehängt und eine breite Kette mit weiteren Granatornamenten leitet zur eigentlichen Kette über. Das prachtvolle Collier ist dazu gedacht, vorn auf dem Mieder bzw. Dirndl getragen zu werden. Durch die Verwendung von Silber, Gold und Granten ist es gut mit anderen Schmuckstücken zu kombinieren. Erstklassig erhalten, ist er aus dem Nachlass einer Wiener Familie zu uns gekommen, wo es offenbar die letzten rund 150 Jahre wohl verwahrt wurde.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen