Mit elegantem Schwung

Hochwertige antike Stabnadel mit Diamanten in Gold & Platin, Art Déco um 1930


1.590,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Die hier vorliegende Nadel ist schmal und elegant entworfen, doch zugleich reich mit Diamanten besetzt. Insgesamt 21 Diamanten, darunter sieben Diamanten im Altschliff, bringen mehr als 0,81 ct auf die Waage. Alle Steine sind in Platin auf Gold gefasst. Feine Arabesken durchziehen die weiße Platinfläche mit feinen Sägefugen. Die Außenlinie des Entwurfes schwingt elegant um die großen Diamanten herum. Die Brosche ist eine typische Stabnadel der Jahre um 1930. Zahlreiche Entwürfe entstanden in diesen Jahren, welche das Thema der länglichen Brosche immer wieder neu variieren. Die anbei abgebildete Seite aus dem Katalog des Juweliers F. Todt aus Pforzheim aus der Saison 1931/32 z.B. lässt erahnen, aus welcher Fülle an Variationen die Zeitgenossen wählen konnten. Getragen wurden Stabnadel auf vielerlei Weise, und insbesondere in der Zeit des Art Déco besonders kreativ. So ließ das deutsche Mode-Journal „Die Dame“ in den Mode-Notizen des Jahres 1925 verlauten, man trüge nun „Anstecknadeln, die immer vorn an der Taille als Verschluß oder Abschluß eines Einsatzes am besten aussehen.“ Doch auch als Abschluss eines Blusenkragens konnte man sie sehen, oder sogar über die Krawatten der Garçonnes gepinnt. Die Nadel ist sehr gut erhalten. Dank einer Bajonettschließe schließt sie sicher. Damals wie heute sind ihre Anwendungsmöglichkeiten vielfältig: Pinnen Sie die Nadel beispielsweise vertikal auf das Revers eines Blazers, horizontal auf ein Gürtelband oder nutzen sie sie, um den Ausschnitt einer Wickelbluse zu fixieren. Das elegante Schmuckstück kam aus Nürnberg zu uns.
Mehr Lesen
Größe & Details
Mit elegantem Schwung
1.590,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.