Salomon und die Elektrizität

Antiker Saphir- und Diamantring aus Platin & Gold, 1920er Jahre

Der berühmteste Herkunftsort für blaue Saphire ist die Insel Ceylon, die erst 1972 in Sri Lanka umbenannt wurde. Die Insel liegt südöstlich des indischen Subkontinents inmitten des Indischen Ozeans. Ceylon gilt als das älteste Abbaugebiet für diese kostbaren Edelsteine und zeitgenössischen Berichten zufolge wurden die Saphire Ceylons bereits in der klassischen Antike von Griechen und Römern in Schmuckstücke gefasst. Selbst König Salomon soll mit eben jenen Saphiren aus der Umgebung von Rathnapura, was auf singhalesisch „Stadt der Edelsteine“ bedeutet, um die sagenumwobene Königin von Saba geworben haben. Der hier vorliegende, exquisite Ring des Art Déco trägt einen solchen Saphir aus Ceylon und kombiniert ihn mit kleinen Diamanten im Rosenschliff. Der natürliche Saphir im kissenförmigen Facettenschliff zeigt eine intensive, helle, kornblumenblaue Farbigkeit. Das zarte Funkeln der Diamanten bringt die Farbe des Saphirs noch besser zur Geltung. Der Saphir ist in der Mitte des Ringkopfes eingelassen und in eine Zarge gesetzt, die mit Millegriffes geschmückt sind. Der ungewöhnliche, achteckige Ringkopf, reich besetzt mit Diamanten, organisiert sich in einen äußeren Rahmen um den zentralen Saphir und ist durchbrochen gearbeitet. Fein gesägte Stege und kraftvolle Dreiecke verbinden den Saphir mit der äußeren Rahmung. Sie wirken wie elektrische Kraftlinien oder technische Symbole – Zeugnisse aus einer Epoche, in der die Elektrizität mit Urgewalt begann, das tägliche Leben zu verändern. Die Ringschiene ist aus hochkarätigem Weißgold gefertigt und die Stege des Ringkopfes bestehen aus Platin. Der Ring der 1920er Jahre ist erstklassig erhalten.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen