Der Zeit ihre Kunst

Jugendstil-Anhänger aus Gold, Diamant & Naturperle, Pforzheim um 1900

Die Stilrichting der Jahre um 1900, die in Deutschland nach der Münchner Zeitschrift „Die Jugend" benannt ist, wird in den USA und England, wo er seinen Ursprung fand, „Modern Style genannt“. In Frankreich findet sich der Name „Art Nouveau“ und in Österreich bezeichnet man die Kunstrichtung als Sezessionsstil. Doch all diese Namen benennen ein und die gleiche Kunstgattung, die international verschiedene Ausprägungen fand. Der vorliegende Anhänger ist vermutlich in den Jahren um 1900 in der Manufaktur Hummel & Siegele in Pforzheim entstanden. Aus 14-karätigem Gold, gefertigt, winden sich die floralen Formen dieses Anhängers zu einem filigranen Anhänger in typischer Jugendstil-Manier. In der Mitte des Entwurfs befindet sich ein wunderschöner weißer Altschliff-Brillant in einer Raute aus Platin. Ein leicht barocke Naturperle, die pendelnd angehängt ist, gibt dem Stück eine heitere Beweglichkeit. So bezaubert der Anhänger auf den ersten Blick und entführt uns in die lebensfrohen Jahre um 1900. Ein erstklassiges Schmuckstück aus edlen Materialien, zudem prima erhalten und sofort zu tragen.

Naturperlen gehörten schon immer in die Kunst- und Wunderkammern der Herrscher Europas. Die Werthaltigkeit von Naturperlen gegenüber Zuchtperlen liegt auf der Hand - handelt es sich doch dabei wie bei natürlichen Edelsteinen um kleine Naturwunder. Der Preis für Naturperlen lag in den Jahren um 1900 bei etwa dem für gleichgroße Diamanten und Perlen für eine Halskette wurden meist aus Kostengründen einzeln erworben und gesammelt bis ein Strang beisammen war. Der Zauber, der von natürlichen Perlen ausgeht, ist kaum in Worte zu fassen, ist doch jede Naturperle anders als die andere und hat ihren eigenen Glanz, ihr eigene Struktur und Lüster. Es sind immer wunderbare Unikate der Natur - die heute kaum noch zu finden sind.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.