Schmuck für eine neue Zeit

Antikes Arts & Crafts Collier mit Gemmen des Mars in Labradorit, um 1910

Im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts finden wir auf einmal zahlreiche Entwürfe, die mit bis dahin kaum gebrauchten Materialien überraschen. Insbesondere ungewöhnliche Halbedelsteine und Mineralien wurden in den Jahren kurz nach der Jahrhundertwende von den Schmuckgestaltern besonders geschätzt. Denn im Gegensatz zu kostenintensiveren Materialien wie Gold und Diamanten war hiermit nicht viel Kapital im Schmuckstück gebunden; der Goldschmied, im neu gewonnenen Selbstverständnis als Künstler, konnte seiner Kreativität also freien Lauf lassen und musste nicht erst darauf warten, dass eine wohlhabende Kundin ein bestimmtes Stück in Auftrag gab. Im Gegenzug waren die so entstandenen Stücke erschwinglicher: Der Anspruch der neuen Kunst, demokratisch zu sein, war also erfüllt. In diesem Collier der Jahre um 1910 sind es fünf Kameen, deren außergewöhnliche Farbigkeit den Blick auf sich zieht: Bei dunkler Grundfarbe erscheinen sie je nach Lichteinfall leicht grünlich oder elektrisch blau. Es handelt sich bei diesem Material um Labradorit, ein Mineral, welches erst seit 1770 auf der Halbinsel Labrador gefunden wird. Durch die plastisch geschnitzte Form der Gemmen wird der Effekt des Labradorits noch erhöht; teils scheint es, als leuchteten die Kameen von innen heraus, teils erscheint das Material durch seine Lamellenstruktur ähnlich schillernd wie der Flügel eines Morphofalters. Die Gemmen, welche mit silbernen Kettchen verbunden sind und an sog. „knife wires” pendeln, zeigen allesamt den römischen Kriegsgott Mars. Womöglich ist in dieser Kette, die als Damenschmuck angelegt ist, eine politische Aussage zu verstehen: Denn die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts waren die Zeit der Suffragetten, jener Frauen, die durch ihren mutigen und tatkräftigen Einsatz nicht nur gleich den Männern das Wahlrecht erlangten, sondern auch die Grundlagen für heutige Frauenrechte legten. Fortschrittlich eingestellt wird die Dame, welche das Collier einst trug, sowieso gewesen sein; allein die reduzierte Formensprache und Materialwahl weisen das Collier als ein Produkt der Arts & Crafts Strömung aus, welche auch in der Kunst reformerisch wirkte.

Das Arts and Crafts Movement war eine zunächst britische, später auch amerikanische Bewegung in Kunst und Kunsthandwerk der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis etwa 1920. Gegründet durch William Morris, fanden John Ruskin sowie eine Gruppe von Malern, Architekten und anderen Künstlern zusammen, um eine neue Verbindung zwischen Kunst, Gesellschaft und Arbeit zu finden. Besonders Morris legte großen Wert auf die eigene Arbeit, die Freude an der Handarbeit und natürlicher Schönheit des Materials. Daher zeichnen sich viele der Entwürfe dieser Gruppe durch eine gewisse Handwerklichkeit der Formgebung aus und eine kraftvolle, mitunter auf den ersten Blick etwas grob wirkende Formensprache, die im Detail dann jedoch wieder durch ihren Einfallsreichtum und ihre Verarbeitung begeistert. Im Zeitalter der maschinellen Produktion wollten die Künstler des Arts and Crafts eine Rückbesinnung auf das Handwerk und eine Wiedervereinigung von Kunst und Kunsthandwerk erreichen mit dem Ziel, die schöpferische Vollwertigkeit des Kunsthandwerks wiederherzustellen. In diesem Bestreben trafen sich ihre Ideen mit jenen der Künstler des Jugendstil bzw. Art Nouveau auf dem Kontinent und beide Kunstrichtungen teilen viele gemeinsame Formvorstellungen.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen