Feuer und Brillanz

Elegantes Collier mit 0,64 ct Diamantsolitär in Gold & Platin, Belle Époque um 1915

In den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts sahen sich die Goldschmiede vor eine große Herausforderung gestellt: Denn der Zeitgeschmack ging hin zu immer zarteren, immer leichteren Schmuckstücken, und vor allem zu solchen, die qualitätvolle Diamanten präsentierten. Das Silber jedoch, dass man in den vorigen Jahrhunderten zu solchen Zwecken als Diamantfassung genutzt hatte, war weder vollständig weiß noch erlaubte es jene feinteiligen Formen, die so dringend gesucht waren. Die Lösung sah man im Platin, jenem kostbaren, weißen Metall, dessen große Härte feinste Sägearbeiten erlaubt. Doch war es in jenen Jahren noch weitaus teurer als Gold: Und so finden wir vor den 1930er Jahren, also bevor Platin- und Goldpreis sich endlich angeglichen hatten, meist solche Schmuckstücke, die aus mit Platin belegtem Gold gearbeitet sind. Hierdurch war die weiße Ästhetik gewährleistet, und auch die Möglichkeit der so filigranen Oberflächengestaltung. Ein solches Weißjuwel der Jahre um 1915 haben wir auch hier vorliegen. An einer schlichten Gliederkette aus Platin präsentiert es uns einen prachtvollen, pendelnden Anhänger, dessen bewegliche Glieder in einem großen Diamanten im Altschliff von etwa 0,64 ct münden. Mit auffälliger Brillanz und Feuer, d.h. der Lichtdispersion in die Farben des Regenbogens, weist er jene Qualitäten auf, die Diamanten im Brillantschliff so begehrenswert machen. Wie ein Tautropfen scheint der große Stein von dem zarten Konstrukt abzuperlen, dessen mit Platin belegte Oberfläche mit funkelnden Millegriffes und zwei kleinen Diamantrosen verziert ist. Das kostbare und doch im Entwurf zurückhaltende Schmuckstück präsentiert par excellence die hohe Kunstfertigkeit der Goldschmiedekunst jener Zeit. Stilistisch lässt das Schmuckstück bereits den Übergang von der Belle Époque zum Art Déco erkennen. Es ist gleichfalls eine Bereicherung für Sammlungen antiken Schmucks als auch ein originelles Liebesgeschenk, welches den Diamantsolitär in einem Collier anstatt in einem Ring fasst.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen