Frühlingsboten

Verspieltes Jugendstil-Collier mit Amethysten & Perlen, England um 1902

Die Jahre um 1900: Luxus und reine Lebensfreude waren zum Ideal der ersten Dekaden des 20. Jahrhunderts erhoben worden: Die neuen Formen des Jugendstil bereicherten die Kunst und das Kunstgewerbe um vorher nie gesehene dekorative Formen. Schnell bildeten sich im Europa dieser Jahre Zentren heraus, deren Ausprägung des neuen Stils jeweils andere Wege ging. Während in Frankreich die Schule von Nancy die Richtung wies und florale Motive in spektakuläre neue Kunstformen überführt wurden, bildete sich in Wien die Wiener Werkstätte mit einer strengeren Auffassung der Ornamente heraus und schuf Gesamtkunstwerke, die beinahe jeden Bereich des menschlichen Lebens beeinflussen sollten. Abstrahiert florale Formen standen auch bei diesem englischen Collier Pate und illustriert weit mehr als die Liebe zur Natur: Wie eine warme Brise sollte der Jugendstil altes Formgefühl hinwegfegen, um Raum für eine neue, frische Kunstauffassung zu schaffen. Diese Auffassung sehen wir im Ornament des vorliegenden Colliers besonders schön verkörpert. Asymmetrisch und doch harmonisch, wirkt der festmontierte Anhänger in diesem Schmuckstück wie ein abstraktes Geflecht vegetabiler Ranken. Nichts ist hier mehr zu spüren vom historisierenden Geschmack des vorangehenden Jahrhunderts. Eine dezentrale Blüte dann trägt die Farben des Frühlings: Perlweiß und Lila wie Krokusse, hier verkörpert durch zwei Amethyste, einer davon tropfenförmig angehängt. Ein kleines Blattornament hält die Kette zusammen, die aus länglichen und runden Gliedern besteht und fügt dem hübschen Collier ein weiteres schönes Detail hinzu. Entstanden ist das Schmuckstück in England, wo wir es auch entdeckt haben - es fand in London zu uns.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen