Zeitlos

Klassisches Gliederarmband aus Gold mit Opalen & Diamanten, Berlin um 1900


1.890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Beschreibung
Manche Schmuckstücke sind so zeitlos, dass es nur Details sind, die ihr Alter verraten. Das vorliegende Gliederarmband aus Gold ist so ein Stück. Die Glieder aus Gold sind im klassischen Panzermuster angeordnet und legen sich weich, doch angenehm schwer um das Handgelenk. Ein praktischer Schnappverschluss mit Sicherheitskettchen hält das Armband. Auf den ersten Blick verraten lediglich die Altschliff-Diamanten neben drei schimmernden Opalen, dass es sich hier um ein antikes Schmuckstück handelt. Doch auch seine besondere Tönung und Tiefe erhält das Armband vor allem durch sein Alter: In den Jahren um 1900 waren die Goldlegierungen meist etwas rötlich, und auch das Armband wurde aus rötlichem Gold geschmiedet. Um dennoch den begehrten goldgelben Glanz zu erhalten, versah man das rötliche Gold mit einer zusätzlichen Feinvergoldung. Nach vielen Jahren nun hat sich diese Feinvergoldung nur in den Tiefen erhalten, und so wirkt das Band besonders warm, ganz anders, als man es von den oft grell wirkenden späteren Goldlegierungen kennt. Seine Punzierung zeigt, dass das Schmuckstück eins zum Sortiment des Berliner Juweliers Wilhelm Müller gehörte. Es ist sehr gut erhalten.
Mehr Erfahren
Berlin erlebte im 19. Jahrhundert ein rasanten Aufschwung. Durch Zuwanderung verzehnfachte sich die Bevölkerung in diesem Zeitraum und betrug um 1900 knapp 1,9 Millionen. Unternehmer aus allen Regionen Deutschlands zog es in die Stadt und sie machten Berlin zum bedeutendsten Wirtschaftsstandort des Kaiserreichs. Die wirtschaftliche Prosperität ließ das kulturelle Leben erblühen und auch das gesellschaftliche Leben stellte bald sämtliche andere Städte des Landes in den Schatten. Für die Damen war dabei eine passende Schmuckausstattung unumgänglich. Für einen Schmuckhändler war Berlin der ideale Standort. Ein solcher war der Kaufmann Wilhelm Müller. Im Jahr 1847 gründete er einen Fachgroßhandel für Edelsteine, Perlen, Juwelen-, Gold- und Silberschmuck. Größtenteils wurden die Kreationen in den Zweigniederlassung in der Goldstadt Pforzheim und in der Silberstadt Schwäbisch-Gmünd gefertigt. Das Stammhaus des Familienunternehmens befand sich in der Gertraudenstraße in Berlin Mitte. Wie durch ein Wunder hat es die Zerstörungen des 2. Weltkrieges überstanden und steht noch heute als Erinnerung an die Kaiserzeit am Berliner Spittelmarkt. An der Wende zum 20. Jahrhundert war die Firma Müller der führende Schmuckhandel und über die Grenzen der Hauptstadt für ihre qualitätvollen Waren bekannt.
Mehr Erfahren
Mehr Lesen
Größe & Details
Zeitlos
1.890,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen

Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.