Bewegung und Licht

Lange viktorianische Ohrringe aus Gold, um 1870

Die hier vorliegenden Ohrringe entsprechen in ihrer eindrucksvollen Größe der Mode der Jahre um 1870. Leuchtend golden und möglichst lang sollten die Ohrringe auch tagsüber sein. Da die Haare zu Korkenzieherlocken onduliert und im Nacken zusammengenommen wurden, kamen die derart geschmückten Ohrläppchen zudem hervorragend zur Geltung. In den 1880er und 1890er Jahren dagegen galt es dann plötzlich als unfein, am Tage lange und auffallende Ohrringe zu tragen und die eben noch modischen Ohrringe landeten ganz hinten im Schmuckkästchen. Diesen Wandeln der Moden haben wir es zu verdanken, dass die hier vorliegenden Ohrringe sich ohne Makel erhalten haben. Die langen Hänger sind dreiteilig aufgebaut: Unter den praktischen Bügeln befindet sich ein großer Knoten, der aus einem gewickelten Tau zu bestehen scheint, ein altes Motiv der Verbundenheit. Ein langes Pendel komplettiert die Kreation. Ohrringe dieser Art entstanden in kleinen Manufakturen aus immer neuen Kombinationen ähnlicher Elemente. Dadurch konnte der Kundin der Zeit eine große Auswahl präsentiert werden, und dennoch blieb die Fertigung für die Goldschmiede erschwinglich. Auch lief die Trägerin nicht Gefahr, dass ihre Freundinnen dieselben Ohrringe tragen würden wie sie selbst. Da die Ohrringe der Zeit um 1870 oft sehr lang waren, wurden sie in der Regel hohl gefertigt. So ist auch dieses Paar trotz seiner Länge von mehr als sechs Zentimetern äußerst leicht und angenehm zu tragen. Das Paar lebt von der Bewegung und dem Spiel des Lichtes auf den unterschiedlich gestalteten Oberflächen. Durch die schimmernde Auflage aus Feingold glänzen sie warm und samtig. Wir haben sie in London entdeckt.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.