Family Treasures

Moderner Weißgoldring mit antikem 1,19 ct Altschliff-Brillanten, um 1890/2020

Oft bleiben Juwelen als gut gehütete Schätze sehr lange in ein und der selben Familie, solange keine Katastrophen wie Krieg, Flucht oder Vertreibung dazwischenkommen, bei denen oder die Erben keinen Sinn für Diamanten haben und sie zu barer Münze machen. Werden Schmuckstücke jedoch gehütet und sicher verwahrt, können sie mehr sein als persönlicher Zierrat. Sie können Generationen miteinander verbinden. Groß kann die Freude der Urenkel sein, auf einer alten Fotografie Urgroßmutters Verlobungsring zu entdecken oder ein Collier, das von vergangenen Familienfesten erzählt. Schmuckstücke sind wie kaum andere Gegenstände des persönlichen Besitzes mit Bedeutung aufgeladen. Besonders tiefe Symbolik fällt dabei Diamantringen zu, die selten ohne konkreten Anlass angeschafft werden sondern doch meist als Zeichen immerwährender Liebe und Verbundenheit getragen werden. Der zentrale Brillant, der uns hier in einem fein gearbeiteten Weißgoldring entgegentritt, ist weit über hundert Jahre alt und war sicher einmal ein solcher Familienschatz. Der individuell geschliffene Edelstein präsentiert sich mit wundervoller Lichtbrechung und sehr guter Reinheit (vs2). Er hat ein Gewicht von 1,19 Karat und zeigt ein funkelndes Feuerwerk der Lichtreflexe. Der Stein in getöntem Weiß erscheint ohne große Einschlüsse, was sein Funkeln noch unterstützt. Der fein verarbeitete Ring, der den Diamanten hält, ist auf unseren Auftrag hin in Chicago entstanden, wo wir eine kleine Manufaktur ausfindig gemacht haben, deren Goldschmiedearbeiten uns qualitativ überzeugt haben. Der fein verarbeitete Ring fasst nun den antiken Diamanten, der hier in Berlin ohne Fassung zu uns kam und gibt dem historischen Juwel einen neuen würdigen Rahmen. Der Solitär wird von 28 kleineren Diamanten im Brillantschliff begleitet, welche Schultern und Kopf des Ringes schmücken. Die Weißgoldoberfläche ist so fein und durchbrochen gearbeitet, dass sie beinahe an geklöppelte Spitze erinnert, und Millegriffes brechen das Licht zusätzlich. Der Ring vereint Alt und Neu vereint und wartet nun darauf, sich in einen Familienschatz einzureihen und noch einmal hundert Jahre gehütet und bewundert zu werden.

„Mögen die bevorzugten Schmucksteine auch wechseln und erst nach Jahren wieder ihre Auferstehung als Liebling der Damen feiern - der Brillant hat noch nie seine Stellung verloren, gleichmäßig wie sein untadelig klares Feuer überdauert er alle Strömungen der Mode. Verständlich darum, daß so viele Wünsche heimlich nach Ringen mit Diamanten zielen...“ (Aus einer Juwelen-Broschüre der 1930er Jahre)

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen