Bis ins Ziel

Conversion-Ring mit Rubinen & Diamanten in Gold, um 1910 & um 1980

Ist es eine kleine Zielscheibe, die uns auffordert einen Liebespfeil in ihre Richtung abzuschießen? Ringe dieser Art werden im englischgensprachigen Raum tatsächlich „target rings", also Zielscheibenringe genannt, und lassen uns an Amors Pfeile denken. Die Assoziation zum Gehilfen der Liebesgöttin liegt sicher auch an den Farben der eingesetzten Edelsteine. Hier sind in einen Rahmen aus funkelnden Rubinen Diamanten im Rosenschliff gesetzt. Der Ring leuchtet also intensiv rot, weiß, und im Glanz des warmen, hochkarätigen Gelbgoldes. Das Arrangement aus Edelsteinen ist in den Jahren um 1910 ursprünglich wohl als eine Reversnadel oder ein Ohrring entstanden. In den Jahren um 1980 herum diente es dann als Ausgangspunkt eines neuen Schmuckstücks: Mit einer Ringschiene in schlichter Form mit grazilen Ringschultern wurde das runde Schmuckstück zum Ring. Wir haben den Ring in Großbritannien entdeckt.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.