Aller guten Dinge sind drei

Prachtvoller Trilogie-Ring des Art Déco mit Diamanten, um 1930

„Mögen die bevorzugten Schmucksteine auch wechseln und erst nach Jahren wieder ihre Auferstehung als Liebling der Damen feiern - der Brillant hat noch nie seine Stellung verloren, gleichmäßig wie sein untadelig klares Feuer überdauert er alle Strömungen der Mode. Verständlich darum, daß so viele Wünsche heimlich nach Ringen mit Diamanten zielen...“ (Aus einer Juwelen-Broschüre der 1930er Jahre) Drei strahlende Diamanten im Altschliff von zusammen etwa 1,64 ct sind mittig auf dem hier vorliegenden Ring versammelt. Sie liegen in einer Reihe parallel zur Ringschiene, sicher gefasst in einer stark verzierten, geböschten Fassung und geben so die Grundform des Entwurfes vor. Die Diamanten sind von sehr guter Qualität: Die Farbe ist ein reines Weiß (H) und auch die Reinheit ist so, dass die Diamanten im Licht sehr gut funkeln und ihr Feuer ideal versprühen. Der Einsatz von drei Brillanten in diesem Stück macht es zu einem sog. „Trilogie-Ring“, der sich ideal als Verlobungsring eignet. In seinen drei Steinen werden die gemeinsame Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ansichtig und geben damit einen Verweis auf ein zusammen geführtes Leben. Rund um die Steine dehnt sich der Ring zu einem liegenden Oval mit ausschwingenden Seiten. Dazwischen sind insgesamt weitere zwölf Diamanten im Alt- und Rosenschliff eigelassen. In Verbindung mit den zarten Details der Fassung aus edlem Platin entsteht so ein wunderbares Lichtspiel. Das Schmuckstück leuchtet in einem hellen, eleganten Weiß verschiedener Nuancen. Mit seiner Betonung der Geometrie und der Freude am Licht entspricht das Stück der Mode der Jahre um 1930, die wir mit dem Art Déco verbinden. Auch seine handwerklich schöne Verarbeitung lassen ihn uns sicher in diese Zeit datieren.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.