Böhmen am Balaton

Prachtvoller vintage Silber-Ring mit böhmischen Granaten, Ungarn um 1970

Der vorliegende Ring fasst fünf böhmische Granate in ungewöhnlichen Facettenschliffen in massivem Silber. In der Mitte des Ringkopfes sehen wir einen Granat im Carré-Schliff, den je ein Tropfen in den vier Ecken begleitet. Mit seinem historischen Aussehen gab uns der Ring ein kleines Rätsel auf, erinnert das prachtvolle Schmuckstück doch an die kunstvollen Schuckschöpfungen des Historismus des ausgehenden 19. Jahrhunderts, wie sie im Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn entstanden. Doch verrät eine kleine Punze in der Ringschiene, dass der Ring in den Jahren nach 1967 entstanden sein muss. Sein Heimatland ist tatsächlich Ungarn, und so steht der schöne Ring in der Tradition der Goldschmiedearbeiten der K.u.K.-Monarchie. Ideal zur Tracht, wartet der Ring nur darauf, wieder ausgeführt und getragen zu werden.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.