Mit Dir an meiner Seite

Ornamentierter Weißgoldring mit drei Altschliff-Diamanten, um 1920

Ringe sind emotionale Schmuckstücke und antike Ring waren häufig Geschenke an geliebte Personen. Auch der vorliegende Ring aus den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts ist ein solches romantisches Schmuckstück: In seiner Mitte präsentiert er drei funkelnde Altschliff-Brillanten in strahlendem Weißgold von insgesamt etwa 0,40 Karat. Der Einsatz von drei Steinen in dem Ring macht ihn zu einem sog. „Trilogie-Ring“, der sich ideal als Verlobungsring eignet. Seine drei Steine stehen stellvertretend für eine gemeinsame Vergangenheit, die Gegenwart und dieZukunft und geben so einen Verweis auf ein zusammen geführtes Leben. Auch unser Ring präsentiert seinen kostbaren Besatz in dieser Symbolik. Zarte Krappen aus Weißgold, die wie kleine Krönchen erscheinen, halten die Edelsteine sicher, präsentieren sie leicht erhaben über dem eigentlichen Ring und bringen so das Lichtspiel der Diamanten besonders schön zur Geltung. Der anmutige Ring hat hier in Berlin zu uns gefunden. Uns hat seine schöne, zarte Balance zwischen Klarheit und Verspieltheit gefallen, denn in der Seitenansicht zeigt der Ring schöne florale Ornamente im Geschmack der Belle Époque. Der Ring ist sehr schön erhalten und bereit, sofort getragen zu werden.

Der symbolische Akt einen Diamantring zur Verlobung zu verschenken ist erstmals 1477 nachweisbar und geht auf Maria von Burgund zurück, die einen Diamantring als Treueversprechen von ihrem späteren Ehemann Erzherzog Maximilian von Habsburg erhielt. Das Tragen eines Rings als Zeichen der Verbundenheit am dritten Finger der linken Hand war hingegen schon bei den alten Ägyptern Brauch, die daran glaubten, dass die „Liebesvene“ das Herz mit dem linken Ringfinger verband.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.