Der Kult des Schönen

Romantische Brosche mit Muschelgemme in Gold, um 1900

Schönheit als höchstes Gut – das war der Gedanke vieler Künstler, Schriftsteller und Kunstgewerbler seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert. Romane wie Oscar Wildes Picture of Dorian Gray oder die Gemälde James McNeill Whistlers charakterisieren diese Epoche, lenken die Werke doch jeweils das Augenmerk auf die intensiv sinnliche Wahrnehmung der Welt, ihre vielfältigen Texturen, Gerüche, Düfte. „They are the elect to whom beautiful things mean only Beauty“ schrieb Oscar Wilde in seinem Vorwort zu Dorian Gray, und schon bald wurde es zu einer Art Manifest des Ästhetizismus. Die vorliegende Gemme hat sich ganz dieser Idee verschrieben. Sie stellt eine junge Frau mit wallendem Haar dar, deren Schultern von einem leichten Stoff bedeckt sind. Weiß hebt sie sich vor dem rosigen Grund der Muschelschale ab. Ihr Profil ist uns zugewandt, und sie selbst wendet sich einer Blüte zu, wohl einer Lilie, von der ein berauschender Wohlgeruch aufzusteigen scheint. So hat die Schöne ihre Augen geschlossen und genießt selbstvergessen den intensiven Duft der Blume. Man ist gewollt, an Maria Janitscheks ästhetizistische Kurzgeschichte „In Schönheit“ (1902) zu denken, deren Protagonistin stets ganz in Weiß gehüllt ist, weißes Haar trägt und eine Vorliebe für weiße Lilien hegt. „Willst du uns durchaus töten mit deinem Lilienduft?“, fragt ihr Liebhaber sie eines Abends, und fährt fort: „So atemberaubend war er noch nie.“ Die Gemme, die in die Jahre um 1900 datiert, wird von einer zarten, zurückhaltenden Fassung aus Gold gerahmt, welche nicht vom Bildnis ablenkt. Sie ist sehr gut erhalten.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.