Die Zahl der Liebe

Romantischer Ring mit fünf Brillanten in Gold, Wien um 1950

Der hier vorliegende Ring ist ein Schmuckstück zum Verlieben: Fünf funkelnde Diamanten im Brillantschliff besetzen das aus 14-karätigem Gelbgold geschmiedete Schmuckstück in einer glitzernden Reihe quer zum Finger. Die Edelsteine haben ein gGsamtgewicht von etwa 0,60 Karat und zeigen sich in sehr guter Farbe und Reinheit. Die Zahl Fünf war und ist in vielen östlichen und westlichen Kulturen die Zahl der Liebe, denn sie ist die unteilbare Summe der männlichen Zahl drei und der weiblichen Zahl zwei. Unter anderem galt sie schon in der klassischen Antike deshalb als die Zahl der Liebesgöttin Venus. Der Ring trägt in seinem Inneren eine österreichische Punzierung. Der Ring zeigt mit seinem Rosskopf einen Feingehalt von 585/000 an, die Stadtmarke „W“ steht für die Hauptstadt Wien. So haben wir einen Anhaltspunkt, wo dieser schöne Ring mit seinem eleganten Entwurf in den Jahren um 1950 entstanden ist.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.