Schönheit aus Berlin

Schwungvoller Trilogie-Ring mit Diamanten & Perle, Gebr. Friedländer, Berlin um 1910

Gold, Platin und große Altschliff-Diamanten vereint der hier vorliegende, kostbare Ring aus Berlin. Zwei wunderschöne, große Diamanten mit zusammen etwa 1,70 ct und eine irisierende Perle bilden den Hauptbesatz des Entwurfes. Die Perle ist mittig zwischen Diamanten gebettet und schwungvolle Bögen bilden die Ringschiene und verbinden sie zugleich mit den großen Brillanten. Insgesamt 22 weitere Diamanten bringen die ganze, mit Platin belegte Oberfläche zum Funkeln. Vermutlich war dieser Ring einmal ein Liebesgeschenk, denn seine Form besitzt eine romantische Aussage: Die drei mittigen Juwelen stehen für die gemeinsame Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Auch die Wahl der Materialien unterstützt diese Botschaft, stehen doch Diamanten für die Ewigkeit, die Perle für Reinheit. Wie also lässt sich ein Versprechen schöner ausdrücken als in Form eines kostbaren Ringes wie diesem, den die beschenkte Person immer bei sich tragen kann? Der kostbare, perfekt erhaltene Ring entstand in den Jahre um 1910 für das Sortiment eines der berühmtesten Juweliere seiner Zeit, der Gebrüder Friedländer. Diese betrieben ihr reich ausgestattetes Geschäft prestigeträchtig an der Straße Unter den Linden, unweit des Berliner Stadtschlosses. Friedländer war Hofjuwelier des deutschen Kaisers und so lesen wir im Deckel der originalen ledernen Schatulle auf isabellfarbiger Seide: „GEBR. FRIEDLÄNDER / HOFJUWELIERE / Sr. Majestät des Kaisers, Ihr. Majestät der Kaiserin / u. Sr. kaiserlichen Hoheit des Kronprinzen. BERLIN W." Wie aufgeregt muss der junge Mann gewesen sein, als er in jenen Jahren diesen wunderbaren Ring für seine Angebetete erwarb und kurz darauf verschenkte? Und wie verschlungen waren die Wege, die dieser Ring später nahm, nur, um heute wieder nach Berlin zurückzukehren? Zwei Punzen auf der Außenseite der Ringschiene bezeugen, dass das Stück in späteren Jahren nach Frankreich mitgenommen wurde, genauer gesagt, nach Paris. Denn die Prüfbehörden in Paris bestätigten mit diesen Punzen, dass der Ring aus Gold und Platin besteht. Wir allerdings haben den Ring in Hannover erwerben können. Vermutlich haben die die großen Wogen der Geschichte des 20. Jahrhunderts auch diesen Ring und seine Besitzerinnen hin und her durch Europa gespült, bis er nun wieder an seinen Ursprung kam. Das abgebildete, unabhängige Wertgutachten zu den Materialien des Ringes haben wir anfertigen lassen. Es wird mit dem Ring in seiner Box natürlich mitgeliefert.

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen - damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.


5 Gründe, die Sie zum Strahlen bringen!

Noch keine Artikel angesehen