Kostbar und kleidsam

Seltene antike Gliederkette aus Gold, um 1825


2.490,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Seltene antike Gliederkette aus Gold, um 1825
Seltene antike Gliederkette aus Gold, um 1825
Beschreibung
Gold war äußerst knapp und kostbar in jener Zeit kurz nach den napoleonischen Kriegen – erschwinglicher als das Edelmetall selbst war jedoch die Handarbeit. So finden wir aus den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts oft Schmuckstücke vor, die unter höchstem Aufwand gearbeitet wurden. Ziel der feinen Techniken war es, aus nur geringen Mengen Gold plastische und voluminöse Schmuckstücke zu fertigen. So ist auch die vorliegende Kette trotz ihrer präsenten Glieder angenehm leicht zu tragen. Zahllose ovale Glieder reihen sich horizontal aneinander und sind alternierend glatt poliert und fein strukturiert gestaltet, sodass ein Spiel des Lichts auf den Goldflächen entsteht. Seitlich ist je ein kleinerer Ring an diesen Elementen aufgelötet, durch den sich eine weitere schier endlose Reihe verbindender Goldringe zieht und so eine Kette entstehen lässt: Ein handwerklicher Aufwand, der kaum zu ermessen ist und umso mehr durch die Feinheit seiner Ausführung beeindruckt. Ketten wie diese waren eine große Mode in ganz Europa. Im Großbritannien der Georgian Era, der von Hannoverschen Königen geprägten britischen Regierungsperiode zwischen 1714 und 1837, waren sie als sog. „long chain“ oder „guard chain“ ebenso beliebt wie in Deutschland oder Frankreich der Restauration. Heute haben sich jedoch nur wenige dieser Ketten erhalten und sind daher sehr gesucht. Unsere Kette ist mit 42,0 cm recht kurz und wird halsnahe getragen. Eine genauere Datierung erlaubt zudem die Schließe, die plastische Volutenreliefs und ein Blütenmotiv zeigt. Die Kette ist nach beinahe zwei Jahrhunderten immer noch gut tragbar. Ein besonders zeittypisches Schmuckstück des Biedermeier!
Mehr Lesen
Größe & Details
video
Seltene antike Gliederkette aus Gold, um 1825
Kostbar und kleidsam
2.490,00 € *
Inhalt 1 Stück
inkl. ges. MwSt., versandkostenfrei
Unser Versprechen
Unser Versprechen
Unser Versprechen

Wir möchten, dass Sie zu 100% zufrieden sind! Daher begutachten, beschreiben und fotografieren wir alle unsere Schmuckstücke mit größter Sorgfalt.

Bei unseren Bewertungen des antiken Schmucks können Sie sich auf unsere jahrelange Erfahrung im Handel sowie unsere Expertise als studierte Kunsthistoriker verlassen. Als Mitglied in verschiedenen Händlerorganisationen sowie der britischen Society of Jewellery Historians haben wir uns hier zu größter Exaktheit verpflichtet. In unseren Beschreibungen weisen wir stets auch auf etwaige Altersspuren und Defekte hin, die wir auch in unseren Fotos nicht verbergen – damit Sie, wenn unser Paket zu Ihnen kommt, keine unangenehmen Überraschungen erleben müssen.

Sollten Sie aus irgendeinem Grund doch einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf und wir finden umgehend eine gemeinsame Lösung. Unabhängig davon können Sie innerhalb von 30 Tagen jeden Artikel zurückgeben und wir erstatten Ihnen den vollen Kaufpreis.

Mehr Erfahren